Alle Meldungen aus der Rubrik Internet

  • Microsoft: Große Investitionen zur Legung weiterer Unterwasser-Netzwerke bestätigt

    Das Internet wird jedes Jahr schneller: Geschwindigkeiten, die im 100.000er Bereich liegen, sind schon längst keine Besonderheit mehr. Der Bedarf wird jedoch durch immer mehr Cloud-Computing größer, teils schon zu groß. Microsoft kündigte die Investition in weitere Unterwasserleitungen an, um Verbindungen zwischen China, Taiwan, Japan, Süd Korea und Amerika zu verbessern.  »

  • Microsoft: Neuer Browser Spartan jetzt in Windows 10 Technical Preview implementiert

    Mit dem neuesten Update der Technical Preview von Windows 10 auf Build 10049 kommt nun Microsofts neuer Browser Project Spartan auf den heimischen PC, der als Nachfolger für den unbeliebten Internet Explorer dienen soll. Vorerst ist dieser Testeinblick jedoch nur auf dem PC möglich, für die Windows Mobile-Version besteht derzeit noch keine Möglichkeit, den Browser zu testen. »

  • Facebook Pay: Messenger-Bezahldienst startet in den USA

    Seit längerer Zeit kursierten Gerüchte über einen möglichen Bezahldienst von Facebook. Nun hat das soziale Netzwerk den Dienst für PC und Smartphone offiziell gestartet. Mithilfe der Messenger-App sollen sich Nutzer nun möglichst einfach Geld hin- und herschicken können - zunächst aber nur in den USA. »

  • CeBIT 2015: AVM zeigt vier neue FRITZ!Box-Modelle sowie neues FRITZ!OS

    Der Hersteller AVM hat auf der gestern offizell gestarteten Computermesse CeBIT in Hannover vier neue FRITZ!Box-Modelle vorgestellt. Unter dem Motto "FRITZ! - Schneller zu Hause"  wurde das Highlight des Messestandes - die FRITZ!Box 4080 - vorgeführt. Für Einsteiger hält AVM zudem die FRITZ!Box 4020, die kleinste FRITZ!Box aller Zeiten bereit. Darüber hinaus zeigt der Internet-Experte noch zwei weitere neue Modelle: Die FRITZ!Box 7430 und die FRITZ!Box 6820 LTE. Neben den neuen Internet-Geräten hält der Messe-Stand eine Präsentation einer neuen Version des FRITZ!OS, die Software der FRITZ!Box, bereit.       »

  • CeBIT 2015: Western Digital zeigt neue NAS-Lösungen EX2100 und EX4100

    Auf der diesjährigen CeBIT stellte Western Digitial ihre neuen NAS-Lösungen My Cloud EX2100 und EX4100 für Prosumer und Unternehmen vor. Die neuen NAS-Lösungen, die einen Speicherplatz von bis zu 24 Terabyte bieten und sind ab sofort erhältlich. »

  • Twitch erreicht 100 Millionen Besucher pro Monat

    Der Game-Stream-Client Twitch hat nun verlauten lassen, dass man im letzten Jahr den Meilenstein von 100 Millionen verschiedenen Nutzern in einem Monat erreichen konnte. Auch die weiteren Zahlen sind beeindruckend: 11 Millionen Videos wurden von knapp 1,5 Millionen Streamern auf Twitch veröffentlicht. »

  • Sony plant 15 Millionen Dollar für Cyber-Security ein

    Nachdem der Großkonzern Sony in den vergangenen Monaten allen voran durch Hackerangriffe sowie dem Film „The Interview“ im Rampenlicht stand, möchte man nun das eigene Netzwerk durch bessere Schutzmaßnahmen vor weiteren Überfällen bewahren. Dafür sollen knapp 15 Millionen Dollar investiert werden. »

  • YouTube ersetzt Flash durch HTML 5 als Videostandard

    Seit dem ersten Tag sind YouTube-Videos auf Adobes Flash-Player ausgelegt gewesen. So musste die Software lange Zeit zwingenderweise installiert sein, um überhaupt in den Genuss der Videos zu kommen. Dieser Sachverhalt hat sich nun jedoch geändert: Nachdem immer mehr Geräte wie beispielsweise das iPhone auf HTML 5 setzten, ist das neue Format nun auch offiziell der neue Standard auf der Video-Plattform. »

  • David Cameron will verschlüsselte Inhalte abhören oder verbieten lassen

    Nach dem Mordfall in Paris, bei dem mehrere Polizisten und die Redakteure einer Satirezeitung getötet wurden, will der britische Premierminister David Cameron zukünftig die Verschlüsselung von Kommunikationsdiensten wie Whatsapp entweder umgehen oder ganz verbieten - angeblich zum Schutz vor weiteren Anschlägen. »

  • SkyDrive: Hausdurchsuchung bei Nutzer wegen Verdachts auf Straftat

    Dass Cloud-Dienste bezüglich der Datensicherheit nicht den besten Ruf haben, ist weit bekannt. Ein neuer Fall zeigt jedoch, dass Konzerne wie Microsoft nach wie vor die Daten seiner Cloud-Nutzer ohne deren Kenntnis durchsuchen und bei Verdacht sogar direkt an die Behörden weiterleiten. »

Anzeige

Preisvergleich