Alle Meldungen aus der Rubrik Arbeitsspeicher

  • PC-Max Adventskalender: Türchen 2

    Der zweite Tag im Dezember ist angebrochen und unser zweites Türchen öffnet sich nun. Heute gibt es insgesamt drei Arbeitsspeicher-Kits mit jeweils vier Gigabyte Kapazität von ADATA, G.Skill und Crucial zu gewinnen. Also, schnell die Gewinnspielfrage im Forum beantworten, Daumen drücken und hoffen, dass die Wahl unseres Systems auf euch fällt. »

  • Arbeitsspeicher bald wieder teurer

    Die Kosten für Arbeitsspeicher waren bereits Anfang diesen Jahres auf einem niedrigen Niveau und sind bis zu diesem Zeitpunkt weiter gefallen. Nun wollen die Chip-Hersteller reagieren und die Produktion zurückfahren, um den Preis künstlich anzuheben und wieder Gewinne einfahren zu können. »

  • AMD steigt tatsächlich in den Speichermarkt ein

    Vor einiger Zeit kamen Gerüchte auf, dass AMD in den hart umkämpften Speichermarkt einsteigen wolle. Auch erste Bilder der Chips mit entsprechenden Branding waren im Umlauf. Nun bestätigen sich die zuvor unsicheren Meldungen, denn nach einem Probelauf in Japan wollen die Kalifornier auch hierzulande mit ihren drei Speicherserien durchstarten. »

  • Exceleram bringt Speichermodule mit 8 Gigabyte zum Schnäppchenpreis

    In den letzten Wochen stellten die großen Speicherhersteller ihre hochkapazitiven Module mit einer Größe von acht Gigabyte vor. Doch die Preise der einzelnen DIMMs liegen auf einem vergleichsweise enorm hohen Level. Nun will der Speicherspezialist Exceleram ebenfalls mit 8-Gigabyte-Riegeln auf den Markt drängen, aber selbige deutlich günstiger als die Konkurrenz anbieten. »

  • Neuer DDR3-Weltrekord wird von Corsair mit eigenen Modulen und Bulldozer erreicht

    Erst kürzlich wurde der weltweit höchste DDR3-Takt auf einem Bulldozer-System erreicht und etwas später von selben Overclocker übertrumpft. Nun kann ein Mitarbeiter des Speicherspezialisten Corsair den Weltrekord erneut überbieten und auf ein höheres Level setzen. Die eingesetzten Systeme ähnelte sich bei beiden OC-Versuchen stark. »

  • HyperX Genesis: Auch Kingston mit Quad-Channel-Speicher für Sandy Bridge E

    Nachdem Intels Sandy Bridge E das Licht der Öffentlichkeit erblickte, stellen nun auch die Speicherhersteller nach und nach ihre Quad-Channel-Produkte vor. Neben Corsair und G.Skill äußerte sich jetzt auch Kingston zu den entsprechenden Memory-Kits, die ein breites Spektrum abdecken und soll so Enthusiasten sowie Extreme-User gleichermaßen ansprechen. »

  • Corsair stellt sein Speicher-Portfolio für Intels Sandy Bridge E vor

    Mit der offiziellen Vorstellung von Sandy Bridge E am Montag dieser Woche strömen nun auch die ersten Quad-Channel-Speicherkits auf den Hardwaremarkt. G.Skill präsentierte sein Portfolio bereits und Corsair zieht nun hinterher. Insgesamt will der Speicherspezialist elf Pärchen der verschiedenen Modellreihen vermarkten und so unterschiedliche Preissegmente abdecken. »

  • Ripjaws-Z: G.Skills neue Speicherbaureihe für die kommenden High-End-Prozessoren (Update: DDR3-2500 und weitere Kits)

    Die Ripjaws-X-Module von G.Skill erfreuen sich bei den Benutzern aller größter Beliebtheit. Nun schickt der Speicherspezialist eine neue Serie mit dem Zusatzkürzel "Z" in den hart umkämpften RAM-Markt. Die kommenden Ripjaws-Z sind natürlich für Intels High-End-Prozessoren und die LGA2011-Plattform gemacht. »

  • Weltrekord: Höchster DDR3-Takt mit Arbeitsspeicher von ADATA auf einem Bulldozer-System

    AMDs Bulldozer in Form des FX-8150 konnte bisher schon einen Weltrekord in Sachen "maximaler Prozessortakt" verbuchen. Nun erreicht ein Overclocker ein weiteres spektakuläres Ergebnis beim Übertakten des Arbeitsspeichers. Auf der Zambezi-Plattform konnte mit potenten Riegeln von ADATA DDR3-3311 validiert werden. Damit fährt man mit dem FX-8150 einen zweiten Weltrekord ein. »

  • DDR3-2675 auf der Sandy-Bridge-E-Plattform erreicht

    Intels kommende Sandy-Bridge-E-Prozessoren stehen laut bisherigen Gerüchten zufolge bereits in den Startlöchern und warten auf ihre Präsentation Mitte dieses Monats. Inzwischen ist jedoch auch bekannt, dass die CPUs DDR3 mit einem Takt von bis zu 2400 Megahertz unterstützen sollen. Ein bekannter Übertakter konnte diese Grenze schon jetzt überschreiten und zeigt, was anfänglich möglich ist. »

Anzeige

Preisvergleich