Alle Newsmeldungen

  • DragonBall Xenoverse: Neuer Trailer verrät weitere Details

    24.10.2014 | 11:41 Uhr | Rubrik: Gaming, Konsolen, Spiele

    Bandai Namco hat erst kürzlich einen neuen Trailer zu dem kommenden Multiplattform-Titel DragonBall Xenoverse präsentiert.  In dem drei Minuten langen Video werden nicht nur die wichtigsten Modi, sondern auch die Limited-Edition vorgestellt, welche auf den Namen „Trunk’s Travel Edition“ hört. Damit stehen nicht nur digitale Extrainhalte zur Verfügung, sondern auch eine Steelbox und eine große Trunks-Sammelfigur.

  • Ubisoft: Open-World-Titel sollen die Zukunft dominieren

    24.10.2014 | 11:37 Uhr | Rubrik: Gaming, Konsolen, Spiele

    Wo einst die Gaming-Branche von linearen Story-Titeln angeführt wurde, bilden diese mittlerweile eine Minderheit. Open-World- sowie Multiplayer-Spiele werden hingegen immer beliebter, was Ubisoft klar verstanden hat. Denn laut dem Creative Director Alex Hutchinson sei speziell das Prinzip mit der offenen Welt eine der wenigen Möglichkeiten, sich in dem modernen Spiele-Markt zu etablieren.

  • Geforce 344.48: Neuer Treiber bringt DSR auf ältere Nvidia-Grafikkarten

    23.10.2014 | 10:47 Uhr | Rubrik: Grafikkarten

    Nvidia veröffentlichte kürzlich den neuen Geforce-Treiber mit der Versionsnummer 344.48, der das eigene Downsampling-Feature DSR nun auch auf ältere GTX-Grafikkarten bringt. Bisher konnten nur Besitzer einer GTX 980 oder GTX 970 auf diese Funktion zurückgreifen.

  • Hatred: Destructive Games CEO bezieht Stellung zu rechtsradikalen Vorwürfen

    22.10.2014 | 13:51 Uhr | Rubrik: Spiele, Weltgeschehen

    Vor rund einer Woche wurde das Spiel Hatred vorgestellt, welches das Tabu-Thema Amoklauf als Basis des gesamten Spieles hat. Der brutale Trailer machte dabei eine gigantische Runde im Internet, wodurch das ganze Dilemma nur noch größer wurde. Es tauchten sogar Vorwürfe auf, dass die Entwickler-Gruppe Anhänger einer rechtsradikalen Gruppierung sei. Nun meldete sich der CEO Jaroslav Zielinksi zu Wort.

  • Indie-Developer richtet Morddrohung an Steam-CEO Gabe Newell

    22.10.2014 | 13:44 Uhr | Rubrik: Weltgeschehen

    Steam ist die wohl größte Plattform für neue Entwickler, welche ein Sprungbrett für ihre Karriere benötigen. Durch das Greenlight-Konzept können potenziell Erfolgs-Spiele von den Usern positiv bewertet werden, wodurch es daraufhin offiziell von dem amerikanischen Konzern vertrieben werden kann. Ein junger Programmierer schaffte es durch den Prozess, ärgerte sich jedoch über einige Komplikationen, wodurch er aus Frust eine Morddrohung an den Steam-Chef per Twitter richtete.

  • Pure Rock: Neuer Einstiegs-Kühler von be quiet!

    21.10.2014 | 11:38 Uhr | Rubrik: Kühlung

    be quiet! präsentierte den Pure Rock erstmals auf der diesjährigen Computex und kündigt den Kühler nun offziell an. Das neue Modell soll mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis punkten und bietet die bewährte Qualität.

  • Minimale System-Anfoderungen von Call Of Duty: Advanced Warfe veröffentlicht

    21.10.2014 | 09:44 Uhr | Rubrik: Spiele

    Der kommende Call-Of-Duty-Ableger Advanced Warfare wird neusten Informationen zufolge unter anderem ein 64-Bit-Windows und satte 55 Gigabyte Festplatten-Speicherplatz voraussetzen. udem muss der Prozessor vier Threads berechnen können.

  • Thermaltake Water 3.0 Ultimate: AIO-Wasserkühlung mit Triple-Radiator ab sofort erhältlich

    21.10.2014 | 08:52 Uhr | Rubrik: Kühlung

    Thermaltake kündigt mit der Water 3.0 Ultimate eine All-In-One-Wasserkühlung an, die mit Triple-Radiator und demzufolge drei Lüftern daherkommt. Als Features führt der Hersteller den wartungsfreien Betrieb und die Möglichkeit, bis zu sechs Lüfter zu verbauen an.

  • Microsoft Xbox One: Trotz schwachem Start positive Zukunft in Japan

    20.10.2014 | 11:32 Uhr | Rubrik: Konsolen, Weltgeschehen

    Microsofts Xbox One ist nun seit einem Monat in Japan verfügbar, jedoch konnten die ohnehin schon schwachen Erwartungen kaum erfüllt werden. Dennoch zeigen sich die Redmonder optimistisch: Phill Spencer sprach in einem Interview mit Silikonera über die offene Zukunft. Mit von der Party waren zudem der Xbox-Japan-Manager Takashi Sensui und Hidetaka Suehiro von Access Games.  

  • Apple: OS X 10.10 - Yosemite steht absofort kostenlos im App Store zur Verfügung

    20.10.2014 | 10:30 Uhr | Rubrik: Notebooks, Smartphones, Software

    Apples hauseigenes Betriebssystem geht mit dem Namen „OS X Yosemite“ bereits in die 10. Runde. Die neue Systemsoftware kann bereits jetzt im Apple Store heruntergeladen und getestet werden. Das Upgrade ist zudem für sämtliche MAC-User kostenfrei. Zudem erläuterten die Mitarbeiter des amerikanischen Konzerns die zentralen Besonderheiten dieser Version.