Alle Newsmeldungen

  • Cryorig stellt H5 Ultimate CPU-Kühler vor

    Cryorig macht es sich seit der Firmengründung im Jahre 2013 zur Aufgabe, den Kühlermarkt mit neuen Produkten aufzumischen. In die gleiche Kerbe schlägt der H5 Ultimate, der dank des 140 Millimeter großen Lüfters bis zu 180 Watt Verlustleistung abführen soll. Preislich werden dabei 47,99 Euro fällig. »

  • Logitech: Mysterium um den plötzlichen Ausstieg aus der Maus-Branche ist geklärt

    Erst kürtzlich erreichte uns die Nachricht, dass Logitech plötzlich einen Ausstieg aus dem Maus-Geschäft angekündigt hat. Diese besaßen jedoch eine Reihe von beliebten Gaming-Mäusen, welche sich gut verkauften. Einige Stunden später editierten die Kollegen von Reuters die Ankündigung und machten klar, dass die Gaming-Peripherie nicht davon betroffen sei.  »

  • Steam: Verkaufsstart von Skyrim-Mods empört viele Spieler

    Bislang war das Kreieren von Mods eine absolut freiwillige Sache, die höchstens mit gelegentlichen Spenden belohnt wurde. Um aufwendige Arbeiten zu unterstützen, fügte Steam die Möglichkeit hinzu, die Ingame-Extras für gewisse Beträge zu verkaufen. Dabei wird der Erlös mit 25% an den Ersteller und der Rest an Vavle sowie Bethesda gehen. Wie dort die Aufteilung ist, ist jedoch unklar.  Das Ganze erfreut sich jedoch sehr geringer Beliebtheit.  »

  • DICE: Produzent Jesper Nielsen bezieht Stellung zur massiven Kritik an Star Wars Battlefront

    Seit der offiziellen Enthüllung von Star Wars: Battlefront, mussten sich die Entwickler von DICE eine Flut von negativer Kritik anhören. Zum einen wurde diese wohl noch vom Frust aus dem Battlefield 4-Dilemma inspiriert, zum anderen aus Furcht, dass Spieleinhalte bewusst aus dem fertigen Produkt geschnitten wurden, um diese als DLC zu vermarkten. Produzent Jesper Nielsen äußerte sich per Reddit dazu.  »

  • Google: Suchmaschinen-Gigant konnte erneut Umsatzerwartung der Wallstreet nicht erfüllen

    Es mag zwar nicht das Thema der Wahl sein, jedoch veröffentliche Google erst kürzlich einen Einblick in aktuelle Finanzzahlen. Dabei wurde neben beträchtlichen Umsatzzahlen auch vermerkt, dass bereits zum sechsten Mal die Umsatzerwartungen der Wallstreet-Analysten nicht erfüllt werden konnten. Der Suchmaschinengigant ist jedoch bereits dafür bekannt große Summen von Geld in die Forschung für neue Produkte zu investieren. »

  • Kurioses: CyberPowerPC präsentiert exotisches Komplettsystem der Oberklasse

    Während Optik einst als ein nebensächliches Feature betrachtet wurde, scheinen nun immer mehr Käufer gewillt zu sein, gutes Geld für ein ausgefallenes Design zu bezahlen. Auf der anderen Seite gab es immer eine Audienz für Fertigysteme, die durch ausgefallenere Optik deutlicher zu Buche schlagen. Dies vereinte der Hersteller CyberPower, welcher mit dem Trinity-Setup genau diese Nische versorgen möchte.  »

  • GTA V: Neuer Patch behebt weitere Bugs der PC-Version

    Spieler der PC-Version von GTA V dürften sich freuen, denn Rockstar veröffentlichte ein neues Update. Bei dem Patch werden neben unlogischen Bugs auch Probleme mit der Portierung der Konsolenvariante behoben. Kleinere Probleme wie das Hängenbleiben in Wolken, welches beim Wechsel von Sessions auftrat, wird es in Zukunft ebenfalls nicht mehr geben.  »

  • Studie: Internet-Foren sollen positiv zur Lebensfreude beitragen

    Oft wurde Internet-Nutzern vorgeworfen, dass eine hohe Aktivität in Foren negative Wirkungen auf soziale sowie charakterliche Eigenschaften haben soll. Dr. Louise Pendry von der Exeter Universität präsentiere jedoch eine Studie, welche genau diese Annahmen revidierte. Laut dem Ergebnis habe die Präsenz in einem Forum nicht nur Lebensfreude gesteigert, sondern auch zu Offline-Aktivitäten motiviert.  »

  • iOS 8: Massive Sicherheitslücke könnte Apple-Produkte lahmlegen

    In der erst kürzlich abgehaltenen RSA-Konferrenz in San Francisco wurde eine fatale Sicherheitslücke offen gelegt, welche sämtliche iOS-Produkte nutzlos machen könnte. Bei dem vermeintlichen Schlupfwinkel handelt es sich um eine „angeborene“ Zertifikats-Schwäche, welche in Kombination mit einem WiFi-Exploit sämtliche Geräte in eine unendliche Restart-Schleife zwingt. Zu dieser Erkenntnis kam die Sicherheitsfirma Skycure. »

  • US-Regierung plant Cyber-Security-Center im Silicon Valley

    Die US-Regierung plant eine Cyber-Security-Center im Silicon Valley als Teil einer Initiative, die eine engere Zusammenarbeit zwischen den Bundesstrafverfolgungsbehörden und dem Privatsektor fördern soll. »

Preisvergleich