Kühlung Wasser oder Luft? Hier sind alle Fragen zum Thema Kühlung willkommen!

Antwort
 
LinkBack (3) Themen-Optionen
#121
Forum-Member

Benutzerbild von Jonez

 
Registriert seit: 01.06.2004
Beiträge: 864
relativ massives ding o_O

mit "2 kilo fräser" ist der kupferblock gemeint?
__________________
Confucius says: Don't **** with China
GEAUX Saints
Jonez ist offline   Mit Zitat antworten
#122
Redakteur

Benutzerbild von Gregor

 
Registriert seit: 09.04.2005
Ort: Altdorf b. Nürnberg
Beiträge: 1.767
Zitat:
Zitat von Jonez Beitrag anzeigen
relativ massives ding o_O

mit "2 kilo fräser" ist der kupferblock gemeint?
Nein ;-)

In großen Zerspanunsgbetrieben redet man nicht von 1,2 oder 3 Fräsern, dort redet man in kg.

Ergo hat ihm der Leser aus hwluxx ein Päckchen Fräser mit insgesamt 2kg Gewicht geschickt.

Und je nach dem was für Fräser das sind - kann das gut wertvoll sein!

@ Finn:
Hast Du vielleicht Lust zu tauschen? Ich schicke Dir ein 1kg alte Fräser und Du tauscht sie gegen neue? Brauchst mir auch nichts dafür zu fräsen

LG
Gregor
__________________
cnc-motion - Bausätze für CNC-Fräsen & Zubehör, Hiwin Linearführungen
Gregor ist offline   Mit Zitat antworten
#123
Forum-Member

Benutzerbild von Andreoid

 
Registriert seit: 07.10.2005
Ort: Köln
Beiträge: 54
Zitat:
Zitat von Gregor Beitrag anzeigen
Nein ;-)

In großen Zerspanunsgbetrieben redet man nicht von 1,2 oder 3 Fräsern, dort redet man in kg.

Ergo hat ihm der Leser aus hwluxx ein Päckchen Fräser mit insgesamt 2kg Gewicht geschickt.

Und je nach dem was für Fräser das sind - kann das gut wertvoll sein!

@ Finn:
Hast Du vielleicht Lust zu tauschen? Ich schicke Dir ein 1kg alte Fräser und Du tauscht sie gegen neue? Brauchst mir auch nichts dafür zu fräsen

LG
Gregor
Hi gregor
ich bin der André ;)
...finn liest hier nimmer so regelmäßig mit

wir tauschen dir 1kg alte fräser gegen einen neuen fräser :D


ist das warm... ich mach mir erstmal selber ne wasserkühlung -> freibad
__________________
E6300 @ X6800 - P5B deluxe wifi - 2048 corsair - x1800xt
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
#124
Forum-Member

Benutzerbild von Andreoid

 
Registriert seit: 07.10.2005
Ort: Köln
Beiträge: 54
Z-Achse soweit erstmal fertig...also weiter mit der X-Achse


Lagerblockbohrungen grob angerissen..gebohrt und Gewinde geschnitten


Die Spindel mit montierten Lagerblöcken draufgelegt und die Welle nach links/rechts ausgerichtet


dann wieder alles runtergenommen und die 2ten lagerblöckbohrungen gemacht.
Dann die Böcke montiert und die Spindelwelle in der höhe ausgerichtet.


Die X-Z-Platte wurde aufgeschraubt und ausgerichtet.


Da alles angeflanscht wird kann man alles schön nacheinander montieren und ausrichten.


Die Z-Platte wurde draufgeschoben und die "kleinen" 25er Wagen ausgerichtet


nachdem die Wagen alle fest waren kamen wir nun zum unerfreulichen teil...
Das Montageproblem... ich habe nun die Kugelumlaufmutteraufnahmen vorher nur von der Rückseite befestigen,...


die Aufnahmen sind nur mit mit einem Anschlagwinkel ausgerichtet.
Die Mutter habe ich nur leicht festgemacht um nachher mit einer Ratsche oben Zwischen den 2 Wagen durchzukommen und am ende alles festzuziehen.


Nun hängt die Spindel recht locker an ihrer Aufnahme...
die loslagerseite wird noch locker befestigt..


Massiv!!


oben hängt nun die Festlagerseite rum


Motorplatte drauf... und fest mit der Z-Platte verbinden




dann das Festlager mittig in der Bohrung ausgerichtet


alles ein bisschen hoch gefahren und das die Loslagerbaugruppe Fest angezoge.


In dem Zuge wurde gleich noch von oben die Kugelumlaufmutter fest mit der X-Z-Platte verbunden.
__________________
E6300 @ X6800 - P5B deluxe wifi - 2048 corsair - x1800xt
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
#125
Forum-Member

Benutzerbild von Andreoid

 
Registriert seit: 07.10.2005
Ort: Köln
Beiträge: 54
zuvor getrenntes kommt nun wieder zusammen

das Bett


muss erst in die Spanwann:


also nochmal jemand mit Kram gefragt :D
...Schlaufen in die Augenschrauben


und rein damit in die Wanne


da schraube ich die augenschrauben wieder heraus
(die holzhütte da in der holzhalle ist übrigends mal unsere werkstatt von außen) XD


dreckig geworden -.-


dann als nächstes das Portal (unter der Decke)
(das schieb ich da grade mit ner ameise)


da ist der Finn


das wird nicht so einfach


erst aufrichten


Schlaufen neu positionieren


hoch damit!
und Finn passt gut auf das alles hinkommt wo es hingehört


verheiratet


schaut gut aus


nich? :D


mal wieder Gewindebohren


hatte mich über diese dunkel schicht "Kunststoff" gewundert und den Hersteller
vom Guss mal gefragt ob sich das weiche zeug nich mit der zeit setzt


die Antwort fand ich mal recht interessant...was es alles so gibt
Zitat:
Das was ihr als "Kleber" Bezeichnet und als störend empfindet ist absolut so gewollt. Das ist eine Hochgenaue Abformmasse von der Firma Diamant. Das Zeug nennt sich "DWH" Ihr könnt ja mal danach im Internet suchen. Dann werdet ihr feststellen, dass dieser "Kleber" speziell für solche Zwecke Entwickelt worden ist und es da überhaupt keine Bedenken geben darf.

Wir brauchen diese Masse um die Funktionsflächen möglichst genau eben zu bekommen. dabei haben wir folgende Vorgehensweise:

Nach dem der eigentliche Mineralguss gegossen ist und ausgehärtet ist, wird auf die frei liegenden Metall eingussteilen dieser Belag auf gespachtelt. Ich den noch flüssigen Belag wird eine Spezielle "Lehre" (die haben wir extra dafür anfertigen und Schleifen lassen) aufgesetzt.
Nach 24 Stunden wird die Lehre abgenommen.
Fertig sind die Montageflächen für die Führungen.

Die Trennstelle zwischen Grundplatte und Portal wird genau so Hergestellt. Nur gibt es dar keine extra Lehre sondern hier ist das Portal die Lehre.
Somit ist sichergestellt , dass das Portal vollflächig auf der Grundplatte aufliegt.
dann die Y-Gewindespindel montieren und ausrichten


für den tisch gibts haue damit er an position rutscht


und festmachen


da werden ordentlich kräfte walten :)


mit montiertem Z-Motor


schon gut vorrangekommen...aber fräsen kann man damit noch lange nicht :D
__________________
E6300 @ X6800 - P5B deluxe wifi - 2048 corsair - x1800xt
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
#126
Forum-Member

Benutzerbild von B.K.

 
Registriert seit: 31.08.2003
Beiträge: 1.607
Hach macht das Spaß da zuzugucken - durch den Guss wirkt die Maschine so schön aufgeräumt und massiv.
B.K. ist offline   Mit Zitat antworten
#127
Administrator

Benutzerbild von Aaron

 
Registriert seit: 03.04.2002
Beiträge: 6.213
Sieht sehr sauber aus!
Aaron ist offline   Mit Zitat antworten
#128
Forum-Member

Benutzerbild von Jonez

 
Registriert seit: 01.06.2004
Beiträge: 864
Finn trägt auf jeden Fall die richtigen Schuhe für diese Arbeit :)
__________________
Confucius says: Don't **** with China
GEAUX Saints
Jonez ist offline   Mit Zitat antworten
#129
Forum-Member

Benutzerbild von Andreoid

 
Registriert seit: 07.10.2005
Ort: Köln
Beiträge: 54
Zitat:
Zitat von B.K. Beitrag anzeigen
Hach macht das Spaß da zuzugucken - durch den Guss wirkt die Maschine so schön aufgeräumt und massiv.
spätestens wenn die maschine auch ihre verfahrbare schutzverkleidung und komplette einhausung erhält, dann ist hoffentlich auch das letzen bisschen "optisch aufgeräumt" ^^

Zitat:
Zitat von Jonez Beitrag anzeigen
Finn trägt auf jeden Fall die richtigen Schuhe für diese Arbeit :)
hehe
aber sowas von... nicht ^^
mittlerweile hat er aber auch ein paar schuhe mit stahlkappe.. :D


so, endlich wieder Zeit für wichtige Dinge :D

Damit sich die neue selbstbau CNC auch bewegt, braucht diese eine Steuerung.
Und wenn der Finn das baut dann sieht das so aus:


das sieht etwas aus wie UraltPC .. hat aber eine ganz andere Aufgabe als ein Computer.
Nämlich den Antrieb und die Lagerregulierung der drei Achsen der CNC.
Im linken Bereich kann man ein paar Kondensatoren sehen,..das gehört aber alles nur zur Stromversorgung.
Das interessante sind die 3 Platinen rechts mit den schwarzen Kühlkörpern,..
das sind die Servosteuerungen für die Motoren der drei Achsen.
Um zu wissen, in welchem Winkel die Servomotoren überhaupt stehen,
braucht man eine extra Datenleitung zu einem Incremelntalwinkelgeber. Die sieht man hier rechts im Bild.



diese Datenleitungen gehen zu den Incremelntalwinkelgebern der Motoren, welche so aussehen:



Incremelntalwinkelgeber arbeiten mit Sensoren, die über eine Scheibe mit Löchern
die Veränderung der Lage über ein signal weitergeben.
Die wurden dann in ein rundes Schutzgehäuse gepackt und mit einem Dsubstecker versorgt.



so sieht dann der fertige Motor aus:



das Ganze dann vier mal:



Der Incremelntalwinkelgeber am Motor reicht jedoch nicht um eine Übersicht
über die komplette Lage der Achsen zu erhalten.
Man benötigt noch je Achse einen Referenzschalter am Ende des Verfahrwegs.
Dafür haben wir diese kleinen blauen Schalter genommen:



Die wurden dann mit einem Halter aus Alu an einen der Lagerblöcke geschraubt:



der Erste ist der Referenzschalter, und der Zweite ist ein Notausschalter,
dass die Maschine sich nicht selbst kaputtfahren kann.
Hier ist noch ein Notausschalter:



Bei der Zachse mussten aufgrund der beengten Platzverhältnisse
etwas kompliziertere Halter angefertigt werden.



eine recht knappe Angelegenheit

__________________
E6300 @ X6800 - P5B deluxe wifi - 2048 corsair - x1800xt
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
#130
Forum-Member

Benutzerbild von Andreoid

 
Registriert seit: 07.10.2005
Ort: Köln
Beiträge: 54
Mittlerwiele machen die Maschinen und vor allem die drei PCs ne ganz schöne Abwärme in der Werkstatt.
Im Winter wars okay, aber im Sommer wurd das einfach zuviel.
Dewegen haben wir ne Zeit lang bei eBay nach Lüftungssystemen Ausschau gehalten.. und wir haben auch etwas passendes gefunden.
Haben ein paar Röhren mit Verteilereinsätzen, und 2 große Rohrventilatoren ersteigert.

Hier auf dem Bild haben wir auf der Fensterseite das erste Rohr durch eine Seitenwand geschoben.
Passt genau zwischen der Lampe vorbei, und verdeckt den hässlichen oberen Balken.




für das zweite Rohr schon mal das Lochband befestigt.


Rechts hinten an der Wand einhängen,


und dann das Lochband rumlegen.


Hält.


dann das linke Rohr ranschieben und beide Rohre verbinden.


die Rohre können noch gedreht werden, nach links und rechts hin sind se aber fest.


Einmal unsere Werkstattlänge aus Rohrsicht ^^


Dann die Frischluftzuführung.
Das Fenster vermessen was raus kommt.


Eine Ersatzplatte zurechtsägen


mit einem kleinen Abstandsstück


und Winkel


das überlange Rohr wurde mit klebenband rundum markiert, und abgeflext.


der Rohrlüfter draufgeschoben..


ganz schöner Brummer.


und die Ersatzscheiben eingesetzt. Kabelkanal verlegt, und angeschlossen. Fertig :)


die Abluft holt sich die Luft in Zukunft direkt aus den Maschinen...
ich weis jetzt schon das das evtl. einen Schnupfen wegen Durchzug geben könnte.
Vielleicht ist einer der Leser vom Fach und kann uns nen Tip geben ob wir alles richtig gemacht haben?
__________________
E6300 @ X6800 - P5B deluxe wifi - 2048 corsair - x1800xt
Andreoid ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


LinkBacks (?)
LinkBack to this Thread: http://www.pc-max.de/forum/kuehlung/28839-finns-andres-kuehler.html
Erstellt von For Type Datum
[Eigenbau] Der etwas andere Cube oder LianLi V352 meets Bl4ck and Gr33n - Seite 8 This thread Refback 04.10.2012 16:06
[Eigenbau] Der etwas andere Cube oder LianLi V352 meets Bl4ck and Gr33n - Seite 2 This thread Refback 25.07.2012 04:59
[Eigenbau] Der etwas andere Cube oder LianLi V352 meets Bl4ck and Gr33n - Seite 7 This thread Refback 10.07.2012 23:21

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[S] CPU-Kühler, Chipsatz-Kühler, RAM, eventuell NT trigger0815 Marktplatz 1 13.08.2006 10:47
CPU Kühler für P4 LGA 775 Pflorry Kühlung 2 21.01.2005 10:24
leiser Kühler fürP4 2,0GhZ Kühler bis 40€ gesucht Dukemaster Kühlung 5 07.12.2004 14:10

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:55 Uhr.