Hardware Peripherie Alles was in keine andere Kategorie passt, kann hier gepostet werden (Soundkarten, ...).

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen
#1 Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Forum-Member

Benutzerbild von Tobias

 
Registriert seit: 26.12.2005
Beiträge: 1.074
Hallo,

ich habe mir gestern eine USB WLAN Adapter gekauft, da ich den PCI-Slot benötigt habe:

RangeMax™ Dualband Wireless-N 300 USB-Adapter

Info:

WLAN Router: RangeMax Wireless-N 300 Gigabit-Router
Betriebssystem: Windows Vista Home Premium
Internet: Kabel Deutschland 1600 Flat
Signalstärke: Sehr Gut

Alte WLAN-Karte: 108 MBit/s Wireless PCI Adapter


Als erstes wollte ich den Treiber (von CD) für den Adapter installiere und direkt über "Drahtlose Netzwerverbindung" online gehen, da ich bei der alten WLAN-Karte schon oft Probleme mit der "NETGEAR Smart Wizard" Software hatte.
Leider konnte er keinen Treiber finden (nicht von CD und auch nicht im Internet). Also war ich gezwungen Smart Wizard doch zu benutzen. Ich habe alles eingestellt (sogar schon mehrmals) und er baut mir zwar eine Verbindung in mein WLAN Netz auf, aber...

1. Sehr langsam - (Netzwerkindentifierung dauert ca. 10min)
2. Er disconnect die Verbindung sporadisch
3. Games (z.b.: WOW)) hängen ständig

Ich frage mich jetzt schon die ganze Zeit woran das bitte liegt. Wenn ich zwar dann mal online bin, ist die Übertragungsgeschwindigkeit besser als mit meiner alten WLAN-Karte, aber er braucht wie gesagt sehr sehr lange zum Verbinden und disconnected micht öffters.

Ich weiß momentan auch nicht mehr weiter, habe die Software auch schon paar mal deinstalliert und neu aufgespielt, hat aber alles nichts geholfen. :(
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
#2 AW: Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Forum-Member

Benutzerbild von paedde

 
Registriert seit: 25.09.2005
Ort: Geldern, NRW
Beiträge: 205
Könntest am Router mal nen anderen Kanal ausprobieren, hatte mal ein ähnliches Problem mit einem D-Link Router.
__________________
Ich kam, sah, und traute meinen Augen nicht...
paedde ist offline   Mit Zitat antworten
#3 AW: Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Forum-Member

Benutzerbild von Christian

 
Registriert seit: 05.12.2002
Beiträge: 1.978
das Problem ist einfach, dass es von Netgear ist .... die SoHo Produkte von denen - und vor allem die Wireless-Produkte - taugen nichts.
Christian ist offline   Mit Zitat antworten
#4 AW: Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Redakteur
 
Registriert seit: 04.09.2003
Beiträge: 4.949
Zitat:
Zitat von Tobias Beitrag anzeigen


Wie sind Router und PC aufgestellt, wie ist die Entfernung dazwischen, Räume im Haus?

Die PCI Karte mit der Antenne kann wohl das WLAN-Signal besser empfangen, als der USB-Stick mit der integrierten, kleinen Antenne.

Je nachdem wie die Aufstellung der Geräte ist, kann das PC-Gehäuse selbst das Signal etwas abschirmen, oder Netzteile können das Signal stören. Armierungen (Metall) in den Wänden und Dämpfung durch Personen (Wasser) kommen auch noch dazu.

Bringt es etwas, den USB Stick vorne einzustecken? Oder Du kannst auch eine USB-Kabelverlängerung benutzen, um mit dem Stick auf die Suche nach einer besseren Empfangsposition zu gehen. Oder lässt sich eine externe Antenne an den Stick anschließen?

Vielleicht klappt's dann etwas besser.
__________________
.
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
#5 AW: Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Forum-Member

Benutzerbild von Tobias

 
Registriert seit: 26.12.2005
Beiträge: 1.074
Zitat:
Zitat von Axel Beitrag anzeigen
Wie sind Router und PC aufgestellt, wie ist die Entfernung dazwischen, Räume im Haus?

Die PCI Karte mit der Antenne kann wohl das WLAN-Signal besser empfangen, als der USB-Stick mit der integrierten, kleinen Antenne.

Je nachdem wie die Aufstellung der Geräte ist, kann das PC-Gehäuse selbst das Signal etwas abschirmen, oder Netzteile können das Signal stören. Armierungen (Metall) in den Wänden und Dämpfung durch Personen (Wasser) kommen auch noch dazu.

Bringt es etwas, den USB Stick vorne einzustecken? Oder Du kannst auch eine USB-Kabelverlängerung benutzen, um mit dem Stick auf die Suche nach einer besseren Empfangsposition zu gehen. Oder lässt sich eine externe Antenne an den Stick anschließen?

Vielleicht klappt's dann etwas besser.
Also ich benutze eine USB-Verlängerung und der Router steht genau eine Etage darunter. Das die Atenne nicht so gut ist, wie bei der PCI-Karte war mir zwar klar, aber das die Verbindung so schwach ist, verstehe ich einfach nicht. Vor allem wieso habe ich mit dem USB Adapter, dann eine schnellere Downloadrate als mit der PCI-Karte? :)

Zitat:
Zitat von paedde Beitrag anzeigen
Könntest am Router mal nen anderen Kanal ausprobieren, hatte mal ein ähnliches Problem mit einem D-Link Router.
Muss ich später einmal ausprobieren...


Danke!

Ich habe jetzt zusätlich mal Netgear geschrieben, mal schauen was die dazu sagen.


Gruß
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
#6 AW: Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Redakteur
 
Registriert seit: 04.09.2003
Beiträge: 4.949
Zitat:
Zitat von Tobias Beitrag anzeigen
Also ich benutze eine USB-Verlängerung und der Router steht genau eine Etage darunter. Das die Atenne nicht so gut ist, wie bei der PCI-Karte war mir zwar klar, aber das die Verbindung so schwach ist, verstehe ich einfach nicht. Vor allem wieso habe ich mit dem USB Adapter, dann eine schnellere Downloadrate als mit der PCI-Karte? :)
...

Das stimmt. Damit sollte es von der räumlichen Seite keine Empfangsprobleme geben.

Die schnellere Downloadrate kann daher kommen, dass die Verbindung zwar schnell ist, wenn sie steht, aber durch die kleinere Antenne störanfälliger ist, was dann wieder einen Strich durch die Rechnung macht.

Du kannst - neben dem Kanalwechsel - im Treiber die Verbindung auf "b" oder "g" festsetzen, statt dass der Stick versucht die schnellste "n" herzustellen und dann aber die Stabilität nicht halten kann.
__________________
.
Axel ist offline   Mit Zitat antworten
#7 AW: Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Forum-Member

Benutzerbild von Tobias

 
Registriert seit: 26.12.2005
Beiträge: 1.074
So habe jetzt noch ein wenig ausprobiert und ich komme jetzt sofort ins Internet. Downloadrate ist jetzt noch höher, aber bei Games macht er immer noch die gleichen Probleme. (Hängt und disconnected mich aus dem Spiel, obwohl ich noch online bin)
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
#8 AW: Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Forum-Member
 
Registriert seit: 25.06.2005
Ort: Löhne
Beiträge: 292
Also bei Metin2 und Guildwars (auch MMORPGs) stürtzte meine Wlan Verbindung auch immer ab bzw. das Spiel disconnectete.
Hatte auch einen Netgear Stick, aber ich hab dann die Verschlüsselung auf WPA umgestellt und dann gings. Aber auch nur eine Stunde, danach war Schluss. Neuer Stick rein, der von Fritz! und danach lief alles bis letzten Monat, da hab ich dann ein Kabel gelegt.

Also erstmal ausprobieren wies mit WPA ist, ansonsten nen anderen Stick als ein Netgear
__________________
Grüße aus Löhne...
C2D E8400 @ 2x 3,60GHz | ASUS P5Q Deluxe | ATI Radeon HD4870 | 4GB Mushkin XP2-8500 DDR2-1066Mhz @ CL5-5-5-15
jetstriker ist offline   Mit Zitat antworten
#9 AW: Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Forum-Member

Benutzerbild von Stefan-mit-ph

 
Registriert seit: 24.07.2004
Beiträge: 243
Das Problem am WLAN ist meiner Meinung nach, dass es vorkommt, dass zeitkritische Datenpakete verloren gehen und nochmal gesendet werden müssen.
Das ist zwar für ne Webseite oder einen gestreamten Film in Ordnung (immerhin gibt's nen Pufferspeicher),
aber kann bei Spielen zu Problemen führen.

Ich hatte eine ähnliches Problem auch mal:
Ich wollte 2006 das 24h-Rennen von Le Mans gucken.
Da WM war, kam das nicht auf DSF/Eurosport, sondern nur auf Premiere.
Premiere-Kunde bin ich nicht, aber Audi hatte ein Interesse daran, dass möglichst viele Leute den Diesel-Le-Mans-Rennwagen siegen sehen.
Also gabs bei Premiere.de einen kostenlosen Livestream
mit 384kbit/s und 15xx kbit/s je nach Geschwindigkeit.
Damals hatte ich DSL 2000 und wollte das ganze per WLAN gucken. Immerhin hatte ich nach ca. 3 Funkstrecke durch eine Wand immer noch 54Mbit/s und eine hervoragende Signalstärke.
Aber es hat nicht wirklich funktioniert, erstmal gab's nur die 384er Qualität und es hat öfter geruckelt.
Als ich das ganze dann per LAN-Kabel verbunden hatte, lief es in der besseren Qualität und hat überhaupt nicht geruckelt.
Insgesamt war das sehr geil, denn Premiere hat die ganze Zeit ohne Werbeunterbrechung oder sonstwas gesendet, und ich habe mit einer Ausnahme von 6 Stunden das komplette Rennen gesehen.
__________________
Es gibt Tage, da verliert man, und es gibt Tage, da gewinnen Andere.
Stefan-mit-ph ist offline   Mit Zitat antworten
#10 AW: Netgear Wireless-N 300 USB-Adapter
Forum-Member

Benutzerbild von Tobias

 
Registriert seit: 26.12.2005
Beiträge: 1.074
So ich hab das Thema WLAN jetzt aufgegeben und werde demnächste ein Patchkabel verlegen.


Vielen Dank für eure Hilfe....


P.S.: Braucht einer einen günstigen WLAN USB Stick?
Tobias ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[V] Netgear 108MBit WLAN-Router, Hauppauge USB-TV-Karte Lasse Marktplatz 8 08.05.2006 19:43
[V] Netgear DG834GB Modem+Router+WLan dj piet Marktplatz 0 23.09.2005 09:59
netgear wlan router + netgear wlan pci karte = keine funktion Toni Offtopic Allgemein 19 30.12.2004 17:27
Problem mit Netgear Router B.K. Hardware Peripherie 1 24.11.2003 14:53
Netgear WLan PCI Adapter Tappi Hardware Peripherie 0 19.12.2002 11:13

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:05 Uhr.