Alle Artikel

  • Nvidia GeForce GTX 1080 Ti im Test

    Die Präsentation der GTX 1080 Ti und eine darauffolgende Veröffentlichung war nur eine Frage der Zeit. Denn der Hersteller ließ die CES außen vor, nutzte bekanntlich dann die Games Developers Conference, um schließlich das Consumer-Flaggschiff zu präsentieren. Und selbige hat es in sich: Nvidia legt nicht nur die Messlatte höher, sondern bietet noch ein schlagkräftiges Argument, um Enthusiasten zu begeistern. Was dies ist, klärt unser Test. »

  • be quiet! Pure Base 600 Window im Test

    Erst kürzlich ließ be quiet! mit dem Pure Base 600 ein neues Gehäuse auf die Kundschaft los, welches mit bewährten Features zum Preis von unter 100 Euro zu haben ist. Nicht nur, dass es für be quiet! eine Premiere ist, sondern auch, dass entsprecher Ableger das nun vierte Modell des Gehäuse-Lineups darstellt. Ausgestattet mit der gewissen Glas-Applikation greift auch be quiet! den anhaltenden Trend auf und sorgt für die Möglichkeit, die verbaute Hardware im Pure Base 600 in Szene zu setzen. Die neue Variante mit Fenster haben deshalb wir auf den Prüfstand geschickt. »

  • AMD's Zen-Architektur im Detail

    Der monatelange Benchmark-Poker hat nun ein Ende. Am zweiten März war es soweit und AMD gab den offiziellen Startschuss für die neuen Prozessoren - welche bei einigen Händlern sogar umgehend ausverkauft waren. Wir haben uns für euch die neue Plattform genauer angesehen. »

  • AMD Ryzen 7 1800X im Leistungstest

    Nach einem halben Jahrzehnt hat AMD endlich zum langersehnten Gegenschlag ausgeholt und seine ersten Prozessoren der Ryzen-Serie veröffentlicht. In unseren Benchmarks mit dem Ryzen 1800X zeigt sich, dass AMD nicht zu viel versprochen hat. Beim Gaming fällt das Topmodell überraschenderweise etwas zurück. »

  • ASUS ROG G701VI Gaming Notebook im Test

    Dass Gaming-Notebooks nicht unbedingt klobig und schwer sein müssen, haben die meisten Markenhersteller längst bewiesen. Mit dem ROG G701VI will ASUS aber klar in Richtung Highend gehen und verzichtet mögliche Kompromisse bei den Abmessungen. Im Gegenzug für den stolzen Preis von rund 3000 Euro erwarten den Käufer ein leistungsfähiger Intel Core i7 mit einer Nvidia GTX 1080 und 64GB Arbeitsspeicher - reicht das auch für das ultimative Gaming-Erlebnis unterwegs? »

  • Wavemaster Stax 2.1 BT Soundsystem im Test

    Wavemaster hat das Stax genannte 2.1-Soundsystem bereits länger im Angebot und dieses nun auch um eine Bluetooth-Funktionalität erweitert. Überzeugen will man aber nach wie vor mit einem ordentlichen Sound und gutem Preisleistungsverhältnis - versprochen wird also ein klassischer Allrounder für die breite Masse. Ob das System diesen Anspruch erfüllen kann, verraten wir im Test. »

  • Aorus GeForce GTX 1080 Xtreme im Test

    Die GeForce GTX 1080 hat sich als ein Must-have unter Gamern etabliert, wenn es um das Zocken in hohen Auflösungen in guter Qualität geht. Die GTX 1080 wird von den unterschiedlichsten Herstellern wie Asus, Inno3D, MSI, Gigabyte, EVGA und Palit mit immer acht Gigaybte Speicher angeboten. Mit Aorus betritt ein weiterer Hersteller den Ring, um die Käuferschaft vom eigenen Produkt zu überzeugen.   »

  • AMD RX 460 von Asus, Gigabyte, Sapphire und XFX im Test

    AMDs Einsteiger-Grafikkarte RX 460 kämpft derzeit in Konkurrenz zur Nvidia GTX 1050 um die Gunst der tendenziell größten Käufergruppe. In unserem Test haben wir gleich vier Custom-Varianten der RX 460 näher angesehen und erläutern die Stärken und Schwächen der jeweiligen Modelle.   »

  • Nerdytec Couchmaster Cycon im Test

    Seit einiger Zeit schon ist es möglich, sich ein sogenanntes "Lapboard" anzuschaffen. Dieses ermöglicht es einem mehr oder weniger bequem den Computer von der Couch aus zu bedienen. Wie der Name es schon verrät liegt es auf dem Schoß und muss dazu noch ständig in Balance gehalten werden. Nerdytec bringt mit dem Couchmaster Cycon ein Gadget, welches dieses Problem beseitigen soll um das Zocken auf der Couch noch bequemer zu machen. Ob dies geling und wo es Einschränkungen gibt, klärt unser Test. »

  • Corsair K95 RGB Platinum im Test

    Tastaturen gibt es von Corsair inzwischen seit einigen Jahren. Dass selbige bei der Käuferschaft sehr populär und dabei auch verbreitet sind, ist nicht abzustreiten. Nichtsdestotrotz gibt es hin und wieder eine Modellpflege, bei der nun auch das Spitzenmodell ein Update erfährt. In diesem Fall ist es die zur CES präsentierte K95 RGB Platinum, die mit vielen Zusatzfeatures auf Enthusiasten abzielt, welche ein kompromissloses Eingagerät suchen. Im Test muss das Eingabegerät der Korsaren zeigen, ob sich der hohe Anschaffungspreis angesichts der Performance rentiert. »

Anzeige

Preisvergleich