Alle Artikel

  • ADATA SD600 externe SSD im Test

    Externe Datenträger im sogenannten Rugged-Design erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit. ADATAs neueste externe SSD mit der Bezeichnung SD600 soll aber nicht nur äußerst stabil sein, sondern dank schneller USB3.1-Anbindung auch bei der Datenrate punkten. Ob die kompakte Disk damit in der Praxis überzeugt, zeigt unser Test. »

  • Fnatic Gear Duel TMA-2 Gaming Headset im Test

    Die Esports-Organisation Fnatic hat erstmals ein modulares Headset unter dem Label Fnatic Gear auf den Markt gebracht. Das Gear Duel, welches seinen Ursprung beim dänischen Hersteller Aiaiai hat, soll das Gaming mit dem Alltag durch unkomplizierte Modularität verbinden. Ob das in der Realität auch klappt und wie sich das Headset in der Praxis schlägt, erfahrt ihr im Test. »

  • Zu Gast bei DJI: New Pilot Experience in Mainhattan

    Der chinesische Multikopterhersteller DJI hat ausgewählte Pressevertreter zu einem Event nach Frankfurt eingeladen, um die erst kürzlich präsentierte Spark näher vorzustellen. Wir waren mit dabei und konnten uns die neue, intelligente Drohne genauer ansehen. »

  • Fnatic Gear Rush G1 Silent Tastatur im Test

    Das Unternehmen Fnatic ist von der Esports-Szene kaum noch wegzudenken, hat aber auch schon den Schritt in den Peripherie-Markt gewagt. Das neueste mechanische Tastaturmodell Gear Rush G1 Silent soll ebenfalls den Ansprüchen im Esport gerecht werden und dabei besonders leise sein. Aber natürlich auch alle anderen Gamer sollen auf ihre Kosten kommen, ohne mit unnötigen Features bombardiert zu werden. »

  • Prey im technischen Kurztest

    PC-Gamer haben es oft nicht leicht: Einerseits muss man mit der Befürchtung leben, dass das gewünschte Spiel gar nicht erst für die Master-Race-Plattform erscheint, anderseits muss dann auch der eigene Rechner genügend Leistung zum Zocken bereitstellen können. Das kürzlich erschiene Prey versucht, hier einen optimalen Mittelweg zu finden, weshalb wir den Titel auf mehreren AMD-Systemen kurz unter die Lupe nehmen. »

  • Gigabyte Aero 15 im Test

    Gigabyte legt nach: Dem Aero 14 folgt nur wenig später das Aero 15, welches neu enthüllt wurde und den mobilen Gamer unter anderem mit einem extrem schmalen Display überzeugen soll. Neben einer angemessenen Mobilität bietet das Notebook eine topaktuelle CPU von Intel und Grafikkarte aus dem Nvidia-Lager. Ob das Notebook damit seinen Preis wert ist, erfahrt Ihr im Test. »

  • Corsair Glaive RGB im Test

    Corsair schickt mit der Glaive RGB seine neueste Gaming-Maus ins Rennen, dessen Vorzüge unter anderem bei einer schicken Beleuchtung, einem ebenso ansprechenden Design und einem hochauflösenden Sensor mit bis zu 16.000 DPI liegen. Für mehr Individualisierung gibt es außerdem mehrere austauschbare Seitenteile. Ob es dafür die begehrte PC-Max Redaktionsempfehlung gibt, zeigt unser Testbericht. »

  • PowerColor Radeon RX 570 Red Devil im Test

    AMDs RX 500-Serie ist da, um die RX 400-Ableger zu beerben und frischen Wind in die GPU-Mittelklasse zu bringen. Die Unterschiede zum Vorgänger fallen mit leicht erhöhten Taktraten und leicht optimierter Spannungsversorgung marginal aus. Ob das auch bei der RX 570 genug ist, um zu überzeugen wird unser Test der PowerColor RX 570 Red Devil klären. »

  • Sniper Ghost Warrior 3 im Test (PC)

    In Spielen wie Battlefield oder Call of Duty sind Sniper chaotische Triathleten, dessen höchstes Gut ein Treffer ist, bei dem das Visier nur für Millisekunden angelegt wurde (Quickscope). Doch diese Darstellung könnte natürlich nicht ferner von der Realität sein. Eine tatsächliche Abbildung lieferte jedoch CI Games, welche im Jahr 2010 den Sniper Ghost Warrior-Franchise etablierte. Seitdem gibt es bereits zwei Teile. Mehrere Jahre später ist das polnische Studio nun mit Teil 3 zurück. »

  • Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ Limited Edition im Test

    Die Durststrecke zwischen den Radeon RX 400- Karten und dem Release der neuen Vega-Generation lässt sich für Vieles nutzen. AMD entschied sich dazu, die Technik der RX 470 und RX 480 noch einmal aufzuarbeiten und als Radeon RX 570, beziehungsweise RX 580 herauszubringen. »

Anzeige

Preisvergleich