Videotest: Samsung U28D590D Monitor im Videotest

Größere Bildschirme, sattere Farben und vor allem eins: Mehr Pixel. Das ist der aktuelle Trend bei Displays, der Anwendungszweck ist dabei egal. Dieser Trend bestätigte sich einmal mehr auf der vergangenen CES in Las Vegas. Einen Ultra-HD-Desktop-Monitor, der bereits seit längerer Zeit auf dem Markt erhältlich ist, stellt der U28D590D von Samsung dar. Mit einem aktuellen Straßenpreis von knapp 395 Euro ist er eines der günstigsten Modelle, einige Angebote unterbieten diesen Preis noch einmal deutlich. Ob uns der Monitor überzeugen konnte, erfahrt ihr in unserem heutigen Videotest.


Das Format Ultra-HD liegt derzeit im Trend, wie wir bereits eingangs erläuterten. Immer mehr Modelle drängen auf den Markt der hochauflösenden Bildschirme. Bereits seit längerer Zeit dabei ist der Samsung U28D590D, der bereits zu deutlich günstigeren Preisen als der unverbindlichen Preisempfehlung von 559 Euro zu haben ist.

Auf der Habenseite verbucht der U28D590D natürlich zum einen die hohe Pixeldichte von 3840 x 2160 Pixel auf einer Diagonale von 28 Zoll verteilt, was in einem Pixelabstand von 0,161mm mündet. Diese Auflösung ist mit HDMI mit lediglich 30 Hertz zu betreiben, sollen es volle 60 Hertz sein, so muss der Displayport-1.2-Anschluss genutzt werden. Das verbaute TN-Panel soll dabei einen Helligkeitswert von 300 cd/m² erreichen, und auf Farbwechsel innerhalb einer Millisekunde reagieren, sofern ein Grau-zu-Grau-Wechsel erfolgt. Den dynamischen Kontrast verbirgt Samsung hinter dem Namen „Mega Contrast“. Mit einem Gewicht von 5,65 Kilogramm inklusive Standfuß fällt das Gerät verhältnismäßig leicht aus. Das liegt daran, dass Samsung auf Kunststoffteile setzt, wenn auch der erste Eindruck des Gehäuses etwas anderes vermuten lässt. Das nachfolgende Video zeigt den Monitor noch einmal im Detail:

Insgesamt kann der Samsung U28D590D natürlich allen voran durch die hohe Auflösung punkten. Spiele und andere Medien wirken dadurch überaus scharf. Auch die Farbwiedergabe erscheint rein subjektiv gesehen als gut, das Gesamtbild wirkt natürlich. Auch in 1080p macht der Monitor eine gute Figur, die Interpolation funtkioniert hervorragend. Natürlich ist auch der Preis einer der großen Pluspunkte, ebenso wie die Verarbeitung, wenn auch die Materialwahl nicht sofort ersichtlich ist.

Allerdings spiegelt der Rahmen auf der Frontseite, was je nach subjektivem Empfinden auch als störend wahrgenommen werden kann. Zudem ist der U28D590D nicht höhenverstellbar. Diesen Sachverhalt mit einer anderen Befestigung zu umgehen ist ebenfalls nicht möglich, da keine Bohrungen für eine VESA-Halterung am Gerät vorhanden sind.

Wer über die genannten Punkte hinwegsehen kann, der erhält dennoch ein ausgesprochen gutes Gerät zu einem relativ kleinem Entgeld.

Produktinformation
HerstellerSamsung
NameU28D590D
Preis740.00€

Der Samsung U28D590D wird derzeit ab einem Preis von knapp 400 Euro gelistet (01/2015). Andere Displays des Herstellers sind unter anderem auf Amazon verfügbar.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen