Vergleich: FRITZ!Box 7490 und ASUS DSL-AC68U Router

Router gibt es zuhauf am Markt. Die Topmodelle werben dabei mit immer mehr Funktionen und immer schnelleren Verbindungen. In unserem heutigen Test m├╝ssen sich zwei gut ausgestattete Modelle beweisen: Die Fritz!Box 7490 aus dem Hause AVM sowie der DSL-AC68U aus dem Hause ASUS. Ob auch wir auf der Welle der WLAN-AC-Geschwindigkeiten reiten konnten, erfahrt ihr in unserem heutigen Test.


Wer auf der Suche nach dem idealen Router mit integriertem Modem ist, der wird festgestellt haben, dass solche Netzger├Ąte quasi wie Sand am Meer vorhanden sind. Jeder namhafte Hersteller hat eine ganze Reihe von Ger├Ąten im Angebot, die jeden erdenkliches Einsatz-Szenario bestm├Âglich abdecken sollen. In der hochpreisigen Oberklasse weilen schlie├člich zahlreiche Vertreter, die laut ihrer Feature-Liste wahre Allesk├Ânner sind. Darunter z├Ąhlen auch die FRITZ!Box 7490 des Herstellers AVM sowie die DSL-AC68U aus dem Hause ASUS. Beide profilieren sich mit ├╝beraus hohen WLAN-Geschwindigkeiten. Im nachfolgenden kl├Ąren wir, welche Geschwindigkeiten wir in Tests erreichen konnten.

 

AVM FRITZ!Box 7490

Den Anfang macht die FRITZ!Box 7490 von AVM. Diese unterst├╝tzt alle g├Ąngigen Anschlussarten und kann auch hinter einem Glasfasermodem als reiner Router dienen. Dabei sind Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Down- und 40 MBit/s im Upstream per VDSL-Vectoring m├Âglich. Das nachfolgende Video zeigt ein kurzes Unboxing des Routers sowie dessen Lieferumfang:

F├╝r das Heimnetzwerk stehen vier Gigabit-LAN-Anschl├╝sse bereit, des weiteren k├Ânnen an zwei USB 3.0 Buchsen Festplatten oder Drucker in das Netzwerk eingebunden werden. Doch auch f├╝r drahtlose Verbindungen ist der Router bestens ausgestattet. Es werden alle g├Ąngigen WLAN-Standards unterst├╝tzt, wobei per WiFi-AC 1300 MBit/s brutto bereitgestellt werden sollen. Das 2,4-GHz-Netz erreicht mit N-Standard eine Geschwindigkeit von bis zu 450 MBit/s brutto. Die FRITZ!Box kann zudem auch als Telefonanlage dienen. W├Ąhrend bis zu zwei analoge Ger├Ąte sowie ein ISDN-Ger├Ąt an dem Router Platz finden, k├Ânnen dar├╝ber hinaus bis zu sechs DECT-F├Ąhige Telefone mit der FRITZ!Box verbunden werden. Hierf├╝r steht am Geh├Ąuse ein Knopf zur Verf├╝gung, der sich neben dem WPS und WLAN-Schalter befindet.

 

ASUS DSL-AC68U

Das Testger├Ąt aus dem Hause ASUS r├╝hmt sich mit ├Ąhnlichen Features: So werden auf der Verpackung werbewirksam Geschwindigkeiten von bis zu 1900 MBit/s angepriesen. Das unten zu sehende Video zeigt dabei ebenfalls ein kurzes Unboxing des DSL-AC68U samt Verpackungsinhalt:

├ähnlich wie das AVM-Gegenst├╝ck unterst├╝tzt auch der ASUS DSL-AC68U alle g├Ąngigen DSL-Verbindungen einschlie├člich VDSL2, das bis zu 100MBit/s im Downstream sowie 40 MBit/s im Upstream bereitstellen kann. Auch Glasfaser- sowie Kabel-Dienste werden unterst├╝tzt. Das Internetsignal kann dabei an maximal vier per Gigabit-LAN-Anschl├╝ssen verbundenen Ger├Ąten verteilt werden. Auch ein USB 3.0 Anschluss steht f├╝r die Einbindung weiterer Ger├Ąte bereit, hier m├╝ssen Interessenten allerdings im Vergleich zur FRITZ!Box 7490 einen Port weniger verkraften. Dem gegen├╝ber steht eine m├Âgliche Verbindungsgeschwindigkeit von bis zu 1300 MBit/s per WLAN-AC-Standard, wobei per 2,4-GHz-Verbindungen noch einmal bis zu 600 MBit/s bereit gestellt werden k├Ânnen. Dieser Wert wird allerdings nur per ASUS TurboQAM-Technologie erreicht werden. Ohne diese stehen per WLAN-N die konventionellen 450 MBit/s bereit. K├Ąufer erhalten zudem mit dem DSL-AC68U die M├Âglichkeit die drei mitgelieferten WLAN-Antennen ganz nach den eigenen Bed├╝rfnissen auszurichten. Weiterhin betont der Hersteller die Verwendung von zwei dedizierten Signalprozessoren, die sich jeweils um die Internetverbindung sowie das WLAN-Netz k├╝mmern. Dadurch soll eine besonders stabile und schnelle Verbindung gew├Ąhrleistet werden. Eine Telefon-Unterst├╝tzung ist hingegen nicht im Ger├Ąt verbaut, daf├╝r werden Drucker- und FTP-Server direkt per Software unterst├╝tzt.

 

Leistungsmessung

Kommen wir nun zu einem Punkt, der einen ├ťberblick ├╝ber die tats├Ąchlich erreichten WLAN-Geschwindigkeiten der Router geben soll. Daf├╝r werden beide Probanden im 5G-Netz per LanBench-Tool getestet. Dies geschieht in Verbindung mit einer ASUS PCE-AC68-WLAN-AC-Karte, um im Bereich des Senders einen Flaschenhals zu vermeiden. Theoretisch steht somit einer vollen Verbindungsgeschwindigkeit nichts im Wege au├čer ein Raum von f├╝nf Metern Luft, den das Signal ├╝berwinden muss. W├Ąhrend der Messung werden Datenpakete gleichzeitig verschickt und empfangen, so dass sich aus der Summe der Ergebnisse die gesamte ├ťbertragungsgeschwindigkeit auslesen l├Ąsst. Die nachfolgend angegebenen Werte stellen dabei jeweils Netto-Ergebnisse des Tests dar, die per Mess-Tool erreicht werden konnten. Es sei an dieser Stelle angemerkt, dass die gemessenen Werte stark von der Umgebung abh├Ąngen, so dass im Praxis-Einsatz die Werte durchaus variieren.

Leistungsmessung
 SendenEmpfangen
FRITZ!Box 7490198 MBit/s
188 MBit/s
DSL-AC68U208 MBit/s
199 MBit/s

Wie man sieht, tragen die Bem├╝hungen der WLAN-Optimierung seitens ASUS Fr├╝chte, so dass geschwindigkeitsm├Ą├čig die FRITZ!Box abgeh├Ąngt werden konnte. Allerdings stellen wir generell fest, dass von den traumhaften Brutto-Geschwindigkeiten am Ende nicht allzu viel ├╝brig bleibt. Dennoch stellen beide Probanden mehr als gen├╝gend Leistung bereit, um auch gro├če Datenpakete in einem hohen Tempo zu ├╝bertragen.

 

Fazit

Abschlie├čend wei├č die FRITZ!Box 7490 allen voran durch eine gute Ausstattung sowie ein angenehmes Tempo zu ├╝berzeugen. Mit dem FRITZ!OS erhalten die Nutzer ein breit gef├Ąchertes Tool, das auch in Zukunft optimiert werden wird. Im Vergleich zu ASUS DSL-AC68U erreicht die FRITZ!Box 7490 allerdings nicht ganz die hohen ├ťbertragungsgeschwindigkeiten.

Produktinformation
HerstellerAVM
NameFRITZ!Box 7490
Preis189.90€

 

Der ASUS DSL-AC68U wei├č auch ├Ąu├čerlich zu gefallen: Die potente WLAN-Hardware ist in einem edlen Geh├Ąuse verpackt, das sich durchaus sehen lassen kann. Ebenso edel erscheint die WLAN-Leistung, die noch einmal ein St├╝ck h├Âher ausf├Ąllt als bei der FRITZ!Box. Auch dieser Router hat einiges an Umfang, wie beispielsweise eine Drucker- und FTP-Server-Unterst├╝tzung, zu bieten. Auf eine Telefon-Anlage m├╝ssen K├Ąufer allerdings verzichten.

Produktinformation
HerstellerASUS
NameDSL-AC68U
Preis149.90€

Die beiden Produkte aus dem Hause ASUS sowie AVM lassen sich bei Amazon ordern.

Kommentare

Wieso wird der AVM 7490 mit dem Asus DSL - AC68U verglichen, wirklich vergleichbar w├Ąre doch der AVM 4390 mit dem Asus Router, er hat die gleichen Routerspecs. wie der 7490 nur nicht, wie auch der Asus Router keine Telefonanlage.

Bei Ger├Ąten mit DSL Modem w├Ąre auch interessant an welchen Anschl├╝ssen sie tats├Ąchlich funktionieren, ob Vectoring unterst├╝tzt, IPTV funktioniert, usw.

die Wlan Geschwindigkeit ist relativ uninteressant, denn die individuellen Gegebenheiten lassen eine Messung obsolet werden, allenfalls die grunds├Ątzlichen Angaben k├Ânnen damit verifiziert werden die Ger├Ąte aber nicht verglichen werden

geschrieben am 29.12.2015 um 18:01 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen