Test: Samsung S34E790C LED im Kurztest

Aktuell findet mit der Ultra HD und UWQHD langsam aber sicher eine Wachablösung von dem etablierten Auflösung-Standard Full-HD statt. Das nicht genug: eine Hand voll von Hersteller setzen zudem bereits bei einigen Geräten auf ein gebogenes Display, dass das Sehen beziehungsweise das Arbeiten vor dem Monitor erleichtern soll, da es der natürlichen Krümmung des menschlichen Auges nachempfunden ist. Umso mehr ein Grund sich in unserem heutigen Kurztest den Samsung S34E790C LED, der sowohl ein gebogenes Panel als auch die UWQHD Auflösung besitzt, mal etwas näher anzuschauen.


Der Trend für die nächsten Jahre scheint gesetzt: Curved Monitore in Verbindung mit Ultra HD oder UWQHD sind im Kommen. So geht vor allem Samsung mit guten Beispiel voran und präsentierte bereits in der Vergangenheit einige Modelle, die eben jene Eigenschaften vereinten. Der 34 Zoll große S34E790C LED Monitor kommt  mit einer 3000R-Wölbung und einem 21:9 Verhätlnis daher und lässt alleine durch die eben genannten Daten schon Einiges versprechen.

 

 

In unserem heutigen Kurztest muss sich der seit Januar 2015 verfügbare Samsung S34E790C LED Monitor beweisen und zeigen ob der gut 900 Euro teure Bildschrim sein Geld auf den ersten Blick wert ist.

Produktinformation
HerstellerSamsung
NameSamsung S34E790C LED
Preis798.99€

Lieferumfang

Den Lieferumfang des S34E790C LED bestückt Samsung neben dem Netzteil, den üblichen Beschreibungsbeilagen und einer Treiber CD relativ üppig mit einem HDMi, einem DisplayPort- und einem USB-Kabel. Letzteres ist unter anderem zu Verwendung des USB-Hubs gedacht, der sich rückseitig am Panel befindet. Zudem liefert man noch ein Adapter für Mini-DisplayPort und ein größeres Mikrofasertuch zur Reinigung der Bildschrimfläche mit.

Anzumerken ist zudem, dass der Bildschirm gut geschützt bereits im montierten Zustand geliefert wird und somit eine Montage entfällt.

Der S34E790C LED im Detail

Wie schon eingangs erwähnt, handelt es sich beim S34E790C LED von Samsung um einen 34 Zoll Curved Monitor mit einer UQWHD-Auflösung von 3440 x 1440 Bildpunkten. Mit einer 3000R-Wölbung ist der Monitor, an das menschliche Auge angepasst. Durch diese Eigenschaft muss sich unser Auge nicht ständig auf welchsende Sichtabstände gewöhnen und vermittelt man somit dem Betrachter von einer räumlichen Szenerie umgeben zu sein.

In der Blickwinkelstabilität gibt Samsung sowohl in der Horizontalen als auch in der Vertikalen 178 Grad an, wodurch auch mehrere Betrachter gleichzeitig auf den Monitor schauen können, ohne direkt davor stehen zu müssen. Daneben verfügt der S34E790C LED über ein Kontrastrate von 3.000:1 in Verbindung mit einer Reaktionszeit von 4 Millisekunden.

Samsungs neun Kilo schwerer Curved-Monitor ist sowohl in Neigung um 20 Grad als auch in Höhe um 10 Zentimeter verstellbar und gibt somit eine guten Anpassbarkeit an den Nutzer weiter. Eine Pivot-Funktion entfällt, erwartet aber auch nach unserer Meinung keiner, der einen 34 Zoll Curved-Monitor auf dem aktuellen Stand erwirbt, dafür gibt es andere Geräte. Für eine klare Kabelführung sorgt rückseitig am Fuß ein kleiner Kabelkanal für Ordnung, der sich einfach öffnen und wieder schließen lässt, ohne das man das Gefühl hat, etwas kaputt zu machen.

Anschlusseitig gibt Samsung dem Nutzer die Möglichkeit, das Signal über zwei Mal HDMI und einmal DisplayPort 1.2 zu übertragen. DVI und VGA sind nicht mehr zeitgemäß und entfallen folgerichtig. Der bereits angesprochene USB-Hub besitzt vier USB 3.0 Anschlüsse. Rückseitig befindet sich zudem auf der anderen Seite die fünf Wege Bedienheit, die äußerst innovativ daherkommt und dazu dient um sich durch die strukturierten Menüs zu manvörieren. Sie kann in alle vier Richtungen bewegt und ebenso gedrückt werden.

Design- und verarbeitungsmäßig haben wir beim 34 Zoll großen Monitor nichts auszusetzen. Ganz im Gegenteil: der S34E790C LED besitzt ein elegantes Design, das allen voran durch den Klavierlack am dünnen Bildschirmrahmen in Verbindung mit dem restlichen Metall-Gehäuse edel wirkt. Auch der stabile Standfuß wird dem Curved-Design perfekt angepasst und fügt sich in das stimmige Gesamtbild ein.

Der S34E790C LED im Betrieb

Nach dem ersten Anschalten weiß zuerst die hohe Auflösung in Verbdindung mit einem gestochen scharfen Bild zu gefallen. Nicht unbedingt störend, aber mit Sicherheit nicht optimal, ist die leicht spiegelnde Oberfläche des Bildschirmes. Auf den zweiten Blick fällt dann die hohe Blickwinkelstabilität auf, die das VA-Panel bietet. Gerade in Filmen und Spielen weiß das Panel zu gefallen und eigent sich aus unserer Sicht dafür besonders, was allen voran an dem hohen Kontrastwert aber auch an den niedrigen vier Millieskunden Reaktionszeit liegt. Gerade aber auch bei der Video- und Fotobearbeitung ist Samsungs Curved-Monitor hervorragend, da sämtliche Bearbeitungsleisten und -menüs und viele Filter auf der Bildfläche Platz finden, ohne das diese von dem eigentlich zu berarbeitenden Bild ablenken oder es gar abdecken. 720p und 1080p werden vom Monitor zudem problemlos skaliert. Zu guter Letzt haben wir einen maxiimalen Stromverbauch von 59,5 Watt gemessen, welcher unter der Herstellerangabe von 77 Watt liegt.

Fazit

Samsung kann mit dem S34E790C LED auf ganzer Linie punkten. Zwar erwarten wir in Zukunft natürlich, dass wenn nach und nach mehr Curved-Monitore auf den Markt erscheinen, die Preise noch ein wenig purzeln, da rund 900 Euro für einen PC-Monitor immer noch eine Stange Geld sind. Dennoch erfeuen wir uns an einem farbenprächtigen Ergebnis, das sich auf voller Bidfläche erstreckt und zu gefallen weiß. Auch bei Design und Verarbeitung ließ man sich seitens Samsung nicht lumpen: trotz der 34 Zoll wirkt das Gerät keineswegs klobig und fügt sich toll auf dem Schreibtisch ein. Trotz eines guten Ergebnisses ist uns der Preis dennoch ein Dorn im Auge, der leider auch eine folgliche Empfehlung ganz knapp verhindert.

Samsungs S34E790C LED ist bei Amazon seit Anfang des Jahres erwerbbar.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen