Feature: Func Surface 1030 L Mauspad

Kennern wird der Name "Surface 1030" bereits einiges sagen, denn der Hersteller Func brachte unter diesem bereits mehrere hochwertige Mauspads auf den Markt. In diesem Test betrachten wir die neueste Auflage des Edel-Pads, das sich dem Slogan "Gameplay. Perfected." nach, hauptsächlich an Spieler richtet, die viel Wert auf Qualität und Perfektion legen. Ob das neue Surface 1030 L den guten Ruf seiner Vorgänger wahren kann und wie es sich im Alltag schlägt, klären wir in folgendem Test.


Alles begann am 09.09.1999: An diesem Tag wurde die Firma Func im US-Staat Kalifornien gegründet. Das erste Produkt stellte das Surface 1030 Original dar, welches in den folgenden Jahren stetig weiterentwickelt wurde. Die Entwicklung des Mauspads endete jedoch bereits im Jahre 2005 und später veröffentlichte die Firma keine neuen Produkte. Mit dem aktuellen Edel-Mauspad Surface 1030 L und XL feiert der Hersteller sein Comeback nach sieben Jahren.

Lieferumfang

Bereits äußerlich macht die relativ schlichte, in dezentem Weiß gehaltene Verpackung einiges her. Auffällig sind lediglich der Func-Schriftzug auf der Vorderseite und ein Bild des Pads inklusive Beschreibung auf der Rückseite. Nach dem Öffnen, kann auf der Innenseite des Deckels die Geschichte des Unternehmens nachgelesen werden. Doch das Interessanteste befindet sich natürlich nicht in Form eines Aufdrucks im Inneren, sondern gut gepolstert unter einer schwarzen Schaumstoffschicht: Dort liegt das Premium-Mauspad mitsamt einer multilingualen Kurzanleitung eingebettet und wartet nur darauf, getestet zu werden. Es lässt sich mühelos durch einen leichten Zug an dem orangefarbenen Band anheben und anschließend herausnehmen.

Design

Das Design des aktuellen Surface 1030 L ist sehr schlicht und neutral gehalten. Neben dem matten Schwarz, hat auch der Materialunterschied zwischen der eigentlichen Arbeitsfläche und dem Rahmen einen äußerst positiven Einfluss auf das Gesamtbild. Durch einen kleinen, in unauffälligem Grau gehaltenen Aufdruck auf der Oberseite, identifiziert sich das nur vier Millimeter flache Surface 1030 L mit seinem Namen. Auf der Unterseite befindet sich ebenfalls das Hersteller-Logo mitsamt der Produktbezeichnung, jedoch sind die Schriften hier ins Material eingelassen. Schon beim ersten Blick auf das Premium-Pad macht die Qualität auf sich aufmerksam: Die Spaltmaße zwischen dem eigentlichen Mauspad und dem 6mm breiten Rahmen sind minimal und vor allem gleichmäßig ausjustiert. Aber auch die Unterseite erscheint perfekt verarbeitet: Hier sind alle Anti-Rutsch-Pads sauber ausgerichtet. Rundum sind keinerlei Verarbeitungs- oder Materialfehler zu finden.

Ausstattung

Wie auch viele andere Kunststoff-Pads, ist das Surface 1030 L mit zwei verschieden Oberflächen ausgestattet, zwischen denen sehr schnell und vor allem auch einfach gewechselt werden kann. So lässt sich beispielsweise die raue Oberfläche optimal für Grafikanwendungen benutzen, da sie mehr Kontrolle über den Mauszeiger zulässt. Die glattere Oberfläche dagegen, ist auf Geschwindigkeit ausgelegt, die für rasante Gefechte in Actionspielen oder Shootern von Vorteil sein kann. Außerdem lässt sich das Mauspad mit einem feuchten Lappen abwischen oder sogar waschen, um auch bei häufiger Nutzung wie am ersten Tag auszusehen.

Die Funktionalität des Rahmens darf auch keinen Fall unbehandelt bleiben, denn dieser macht das schnelle Drehen der Arbeitsfläche überhaupt erst möglich. Er ist mit zwei Löchern in der Unterseite versehen, durch die das Anheben des Innenteils wesentlich vereinfacht wird, um anschließend das Pad zu drehen. Jedoch wäre ein Rahmen für ein Mauspad ohne eine gleichzeitige optimale Haftung nicht gerade zielführend. Deshalb versieht Func das Edel-Pad mit Anti-Rutsch-Pads auf der Unterseite. Insgesamt misst das Surface 1030 in der L-Version 330 x 260 x 4 Millimeter und wiegt stolze 422 Gramm.

Bewertung

Das Func Surface 1030 L wurde im Testzeitraum sowohl mit einer optischen, als auch mit einer Laser-Maus getestet und hinterließ einen sehr guten Eindruck. An erster Stelle steht natürlich das Handling: Das Feeling eines Kunststoffpads übertrumpft das eines Stoffpads um Längen. Während der Stoff schon bei leichtem Druck auf die Maus bereits nachgibt, bleibt das Plastikpad stabil und stellt so keinen zusätzlichen Widerstand bei einer Mausbewegung dar. Zudem lässt sich das Surface 1030 L nach dem Vernaschen einiger Süßigkeiten oder eventuellem Verschütten von Getränken einfacher von Schmutz befreien und sieht dann wieder wie neu aus.

Fazit

Mit dem Surface 1030 L bringt der Hersteller Func mit diesem Edel-Mauspad ein optimales Comeback-Produkt: Es ist sehr hochwertig verarbeitet und äußerst performant. Außerdem passt das schlichte, zeitlose Design auf nahezu jeden Schreibtisch und das eben auch noch Jahre später.

Die Vorteile des Surface 1030 L im Speziellen sind: Die optimale Bodenhaftung auf dem Tisch, auf dem es sich kaum mit den Händen bewegen lässt. Außerdem bietet die drehbare Unterlage die Möglichkeit, zwischen einer rauen und einer glatten Oberfläche zu wechseln, die für eine optimale Kontrolle beziehungsweise ideale Geschwindigkeit ausgelegt sind. Desweiteren sind noch Punkte, wie die hervorragende Verarbeitung, sowie Qualität und das zeitlos schlichte und damit edel wirkende Design zu nennen.

Der einzige Negativpunkt - der Preis von zirka 38 Euro (Stand 01/2013) - ist kein Grund dem Func Surface den PC-Max-Redaktions-Award zu verwehren, denn ein wahres Premium-Mauspad und die dazugehörige Qualität haben verständlicherweise ihren Preis.

Das Func Surface 1030 ist bei Amazon in den Varianten L und XL erhältlich. Letztere misst 360 x 280 x 4 Millimeter.

Kommentare

Was ist ein Mousepad? Ich hab garkeins, zumindest noch nicht. ;)

geschrieben am 17.01.2013 um 15:01 Uhr

Was ist ein Mousepad? Ich hab garkeins, zumindest noch nicht. ;)
Ha, guter Mann! Ich mach hier zwar nicht auf "Mausunterlage? Oberschenkel!", aber bin sehr lange Zeit bestens ohne ausgekommen. Nur seit meinem schwarzen Glastisch muss ich nun natürlich umdenken :\

geschrieben am 17.01.2013 um 15:48 Uhr

Ich bin auf nem weißen Hochglanzschreibtisch unterwegs. Funzt prima ohne. Aber wenn mein Gewinn aus dem Adventskalender da ist, habe ich wieder ein Mousepad. ;)

geschrieben am 17.01.2013 um 17:16 Uhr

naja ich hab so nen billiges Gel stoff teil.. das tuts schon seit jahren.. ab und an mal mitgewaschen ;) und jut ist...

geschrieben am 17.01.2013 um 19:10 Uhr

Tolles Pad - obwohl ich bislang, außer dem 9HD von SteelSeries (kurzzeitig), keines verwende; aktuell gleitet die Sensei super auf dem Schreibtisch.

Interessant wäre das Pad in puncto Präzision; aber 40 Euro für ein Mauspad!? - Mhhhhh, so etwas lässt man sich schenken - oder gewinnt es (wohl) :-)

geschrieben am 23.01.2013 um 09:57 Uhr

Das Pad ist echt super aber ich habe mir erst ein neues zugelegt und 40 Euronen sind echt ein sehr stolzer Preis.

geschrieben am 29.01.2013 um 19:15 Uhr

Die Liste der Beiträge wurde auf die 6 neuesten begrenzt.
Den gesamten Thread kannst Du im Forum lesen.

Zum Thread im Forum