Test: Core i5-3550 & i5-3570(K) Prozessoren

Intels Ivy Bridge stellt in allen Belangen die bisher modernste Prozessor-Generation auf dem Markt dar. Gerade für Spieler bieten die recht neuen CPUs eine konkurrenzlos hohe Performance und sind daher eine interessante Alternative für den heimischen Gaming-PC. Doch konnten wir bisher nur den Core i7-3770K unter die Lupe nehmen. Die günstigen Ivy-Bridge-Ableger wie der Core i5-3570(K) und der i5-3550 folgen jetzt in diesem Artikel. Wir testen die beiden Rechenherzen in allen gängigen Anwendungs- und Spieleszenarien, um zu überprüfen, ob vier echte Kerne ohne "Simultaneous Multithreading" für den alltäglichen PC-Wahnsinn ausreichen beziehungsweise welche Einschränkungen gegenüber dem i7-3770K in Kauf genommen werden müssen.


Gegen Ende April veröffentlichte Intel einen Sandy-Bridge-Nachfolger in Form von Ivy Bridge. Obwohl der Chip-Riese auf eine Änderung der Architektur verzichtete, wurde eine markante Optimierung implementiert: Die Tri-Gate-Transistortechnologie läutete die 22-Nanometer-Fertigungsbreite ein und ermöglichte, die Pro-Megahertz-Leistung gegenüber den Core-i-Prozessoren der zweiten Generation zu steigern sowie die Verlustleistung auf 77 Watt zu senken.

In diesem Artikel widmen wir uns den günstigeren Modellen - dem Core i5-3570(K) und i5-3550. Letzterer kommt ohne offenen Multiplikator, SMT und mit einem geringeren Takt sowie einer weniger potenten Grafikeinheit als der bereits getestete Core i7-3770K daher. Den Core i5-3570(K) hingegen, haben wir mit Hilfe des i5-3550 samt dessen um einen Zähler gesteigerten Multiplikator simuliert. Denn die K-Version dieses Modells unterscheidet prozessortechnisch nicht von der Non-K-Variante. Daher haben wir den i5-3570 mit dem Zusatzkürzel "(K)" versehen. Neben dem offenen Multiplikator, fällt lediglich die IGP beim reellen Übertakter-Modell deutlich potenter aus.

Wie sich die zwei "schwächeren" Modelle in unseren ausgewählten Szenarien und Benchmarks gegen den Core i7-3770K und andere Konkurrenten schlagen, klären wir auf den kommenden Seiten.

Produkt Taktrate Preis
Core i5-3550
Intel
3.300 (Turbo: 3.700)MHz 508.00€
Core i5-3570(K)
Intel
3.400 (Turbo: 3.800)MHz 211.85€


Inhaltsverzeichnis

  1. Core i5-3550 & i5-3570(K) Prozessoren
  2. Die Testprobanden im Detail
  3. So testet PC-Max
  4. Benchmarks: Anwendungen
  5. Benchmarks: Spiele
  6. Pro-Megahertz-Leistung & Strombedarf
  7. Overclocking
  8. Fazit

Kommentare

Mach dir nix drauß Holger, irgendjemand muss einfach immer meckern ;D

Mal ists begründet, mal (wie in diesem Fall) eher nicht^^

Ich fand den Test super, da ich der zeitig aber auf AMD setze natürlich nicht direkt mich betreffend ;)

Wenn ich allerdings mal wieder was ganz neues Aufbauen sollte...werde mich mich mit Intel wohl nochmal beschäftigen müssen... ;)

Die sprechen mich im Moment nämlich wesentlich mehr an, als die AMD Prozessoren...

I7 ist dabei allerdings völlig uninteressant ;)
ich würde mich vermutlich aber mit dem I5-3570 zufrieden geben, denn weder übertakte ich, noch benötige ich eine potente ONBOARD grafiklösung^^

geschrieben am 30.07.2012 um 10:54 Uhr

Ich kann beinahe alle Ergebnisse bestätigen, bin mit meinem 3570k vollkommen zufrieden und die Leistung reicht - wie man sieht - eigtl. für alle Lebenslagen dicke aus :)

geschrieben am 31.07.2012 um 13:42 Uhr

Ich bin ebenfalls Besitzer eines 3570k und kann dem ganzen Test nur zustimmen selbst mit Ansruchsvollen Anwendungen hat die CPU keine Probleme und ist auch zum Spielen bestens geeignet. ;)

geschrieben am 01.08.2012 um 15:38 Uhr

Den Test finde ich sehr interessant allerdings habe ich jetzt schon sehr viel über die neuen Xeons V2. gelesen. Das ist vielleicht auch mal eine Alternative vor allem wenn man die Preise vergleicht.

geschrieben am 07.08.2012 um 04:18 Uhr

Jep die xeons sollen nicht wesentlich schwächer als i7 prozis sein;) da mal nen vergleich zu sehen wäre mal was;)
Und der preis is im vergleich zum i7 ja wirklich deutlich attraktiver!

geschrieben am 10.08.2012 um 17:21 Uhr

Gute Test!
Aber wollte nur kurz sagen,wenn die Preise ofter vergleicht, liegt man im Vorteil.Ich wollte erstmal auch i5-3570K holen,aber dann habe ich wahrscheinlich gute Tag erwischt bei Meinpaket.de war i7-3770K für 240.Dem Angebot könnte ich nicht wiederstehen.

geschrieben am 15.08.2012 um 08:13 Uhr

Die Liste der Beiträge wurde auf die 6 neuesten begrenzt.
Den gesamten Thread kannst Du im Forum lesen.

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen