Test: Cooler Master G650M

Die GM-Serie stellt einen preisgünstigeren Einstieg in das Netzteil-Portfolio von Cooler Master dar. Verglichen zu den VSM-Netzteilen liegt das Effizienz-Level auch nur auf 80Plus-Bronze- statt 80Plus-Gold-Niveau. Trotz eines angenehmen Verkaufspreises ab 60 Euro, hat es der Hersteller geschafft Features wie die DC-DC-Abwärtswandlung und ein teilmodulares Kabelmanagement zu implementieren.


Mit dem V450S (Link zum Test) hat es Cooler Master zuletzt geschafft ein rundum überzeugendes Netzteil vorzustellen. Die GM-Serie soll den Erfolg nun in einem niedrigeren Preis-Segment fortführen, weshalb bezüglich der Ausstattungs-Merkmale keine Rückschritte gemacht werden sollen. Weiterhin gibt es nämlich die DC-DC-Abwärtswandlung, eine lange Garantie-Dauer von fünf Jahren und ein teilmodulares Kabelmanagement. Die Kostenersparnis wurde durch den etwas niedrigeren Wirkungsgrad nach 80Plus-Bronze-Anforderungen erzielt.

 

 

Ob es das G650M dennoch schafft unseren fordernden Testparcours zu bestehen, klären wir auf den folgenden Seiten.

Hersteller Name Leistung Preis
Cooler Master G650M 650W 77.84€


Inhaltsverzeichnis

  1. Cooler Master G650M
  2. Ausstattung
  3. Technik
  4. So testet PC-Max
  5. Spannungsregulation und Restwelligkeit
  6. Effizienz, PFC, Lautstärke & sonstige Messungen
  7. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen