Levicom Blackpower 420 Watt

Das Blackpower-Netzteil von Levicom arbeitet leise und sieht schick aus. Insgesamt bringt es eine Leistung von 420 Watt, was auch für aktuelle High-End-Systeme ausreicht. Doch bei unseren Tests zeigte das Gerät einige Schwächen. So fehlt etwa eine SLI-Unterstützung, obwohl der Hersteller SLI-Kompatibilität verspricht.

Die Zeiten, in denen echte Watt-Leistung im Betrieb fehlte, sind vorbei. So ist mittlerweile fast jedes Netzteil in der Lage, von seiner Leistung her ein Mittelklasse-System ohne Probleme zu versorgen. Der Teufel steckt heute vielmehr im Detail. Wo früher das Hautaugenmerk alleine auf der stabilen Spannungsversorgung der Komponenten lag, so rücken nun andere Kriterien in den Blickpunkt des Interesses. Wirkungsgrad, Lautstärke, Länge und Art der Kabel und Stecker, Möglichkeiten des Kabelmanagements, Stromaufnahme im Standby-Modus, all diese Dinge gewinnen an Wichtigkeit.



Technische Daten
Hersteller: Levicom
Modell: BlackPower 420 Watt Rev. III
Abmessungen: 8,5 x 15 x 18 cm (HxBxT)
Spannungsbereich: 115-230V automatisch
Leistungsabgabe in Watt:
3,3V 30A
5V 38A
12V1 22A
12V2 /
-12V 0,8A
5VSB 2,5A
Combined Power 3,3V + 5V = 280W
Steckerarten:
ATX- / EATX-Stecker 24polig, ca. 49 cm
zus. ATX-Steckeradapter nein, auf 20polig absteckbar
Erdungsstecker ja
P4-Stecker 12V ja
P8-Stecker 12V /
AUX-Stecker nein
S-ATA-Stecker 4x
Molex-Stecker 4x
Floppy-Stecker 1x
PCI-Express-Stecker 1x
Lüfteranschlüsse /
Kabelmanagement: /
PFC: passiv
Lüfter: 1x 135mm unten
Lüfterlautstärke keine Herstellerangabe
Lüftersteuerung: automatisch
sonstiges Zubehör: Schrauben

Inhaltsverzeichnis

  1. Levicom Blackpower 420 Watt
  2. Details
  3. ATX-Spezifikationen
  4. Testaufbau & Werte
  5. Fazit