Test: Asus ROG Strix Z370-F Gaming im Test

Die Extraleistung in den Diagrammen resultiert aus dem höheren Takt des Arbeitsspeichers. Der DDR4-2600 MHz bieten einfach mehr Leistung als DDR4-2400MHz.


Inhaltsverzeichnis

  1. Asus ROG Strix Z370-F Gaming im Test
  2. Testmethoden
  3. Prozessorleistung
  4. Arbeitsspeicherleistung
  5. Spieleleistung
  6. Leistungsaufnahme
  7. Datenträgerleistung
  8. Overclocking
  9. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich