Test: Gigabyte G1.Sniper Z87 Mainboard im Test

Mit dem kürzlich angekündigten G1.Sniper Z87 erweitert Gigabyte das eigene Killer-Portfolio um ein günstiges Mainboard, das die grundlegenden Funktionen der Gamer-Serie beinhaltet. Dazu zählen unter anderem der Killer-Netzwerk-Chip und der Creative Sound-Core-3D-Audio-Prozessor samt hochwertigen Bauteilen sowie die Durable-Black-Solid-Caps. Ob dem Hersteller die Umsetzung und Implementierung der Features trotz Fokus auf einen niedrigen Endpreis gelungen ist, soll dieser Artikel zeigen.


Vor knapp einem Monat kündigte Gigabyte eine neues Mainboard der Killer-Serie in Form des G1.Sniper Z87 an, das sich vor allem an preisbewusste Käufer richtet, die ein Gaming-System auf Basis von Intels Haswell erstellen, dabei aber nicht auf Features wie einen hochwertigen Sound und einen guten Netzwerk-Chip verzichten wollen. Beides bietet die neuste Hauptplatine aus dem Killer-Portfolio von Gigabyte.

Doch welche Abstriche müssen gegenüber dem deutlich teureren G1.Sniper 5 hingenommen werden? Spart der Hersteller am Ende an zu vielen Punkten oder wird ein solides Gaming-Mainboard mit allen essentiellen Funktionen abgeliefert? Diesen Fragen gehen wir auf den folgenden Seiten auf den Grund.

Hersteller Name Preis
Gigabyte G1.Sniper Z87 133.60€


Inhaltsverzeichnis

  1. Gigabyte G1.Sniper Z87 Mainboard im Test
  2. Spezifikationen & Lieferumfang
  3. Aufbau, Optik & Layout
  4. BIOS & Software
  5. So testet PC-Max
  6. Benchmarks: 3DMark 11 & PCMark 7
  7. Benchmarks: Anwendungen
  8. Benchmarks: Spiele
  9. Schnittstellenleistung
  10. Audioqualität & weitere Messungen
  11. Overclocking
  12. Fazit

Preisvergleich


Kommentare

Wiedermal ein schöner Test.Für ein Sniper ist es ja sogar vergleichsweise günstig. :)
Würde trotzdem lieber zum MSI Z87-G65 Gaming greifen.Einfach weil es mehr Sata- bzw. mSataports bietet.

geschrieben am 13.12.2013 um 01:07 Uhr

Schöner Test zu nem schönen Board, aber diese Farbe...

geschrieben am 13.12.2013 um 08:54 Uhr

Ich weiß nich was du hast :D ich steh auf giftgrün :D

geschrieben am 13.12.2013 um 09:28 Uhr

Zum Thread im Forum