Test: Gigabyte G1.Sniper 2 Mainboard

Gigabytes G1-Killer-Mainboards der hauseigenen Gaming-Serie richten sich an ambitionierte Spieler, die ihren Computer mit den entsprechenden Komponenten ausstatten möchten, aber den dazu nötigen Aufwand möglichst gering halten wollen. Das G1.Sniper 2 stellt den neusten Vertreter dieser Baureihe dar. Gigabyte will mit dem gegenwärtigen Modell die Spielergemeinde wieder mit den altbewährten Sound- und Netzwerk-Features, neuen Eigenschaften wie beispielsweise LucidLogixs Virtu oder SSD-Caching und dem aktuellsten Intel Sockel überzeugen. Insgesamt scheint das Konzept aufzugehen, jedoch mit ein paar kleinen Kritikpunkten.


Spielen am PC ist eine der am häufigsten gewählten Freizeitaktivitäten. Je nachdem, wie professionell das Ganze betrieben wird, fällt die Zusammenstellung des entsprechenden Systems aus. Viele Hersteller bieten daher Komponenten an, die im virtuellen Kampf an der ein oder anderen Stelle vorteilhafte Features offenbaren. Natürlich gehört auch ein glassklarer Sound zur unabkömmlichen Ausstattung eines Gamers, um beispielsweise die Gegnerbewegung in jeder Situation ohne störende Nebengeräusche wahrnehmen und blitzschnell reagieren zu können. Doch leider müssen solche besonderen Eigenschaften in der Regel per Erweiterungskarte gesondert erworben und einzeln im Computer eingebunden werden.

Gigabyte konzipierte mit der G1-Killer-Serie eine durchdachte All-in-One-Lösung, die bereits hochwertige Komponenten "onboard" trägt: Neben einem auf Spiele optimierten Netzwerkchip gehört auch eine Soundlösung der Oberklasse dazu. Die ersten drei Ableger der Gaming-Reihe basierten auf dem inzwischen etwas betagten und vor allem stromhungrigen X58-Chipsatz von Intel. Das G1.Sniper 2 hingegen wurde mit dem Sockel LGA1155 ausgestattet und kann daher mit Sandy-Bridge-Prozessoren der zweiten Generation bestückt werden, deren Pro-Megahertz-Leistung unübertroffen ist. Zudem bringt der aktuelle Z68-PCH ("Platform Controller Hub") weitere Alleinstellungsmerkmale auf die Platine. Gigabyte passt das Produkt außerdem nicht nur technisch an die Bedürfnisse der Spieler-Community an, sondern greift auch in Sachen Design auf bekannte Shooter-Elemente zurück. 

Ob Gigabyte die G1-Killer-Serie mit dem G1.Sniper 2 zufriedenstellend erweitern konnte oder sich an einigen Stellen Schwachpunkte finden, erfahrt ihr in unserem ausführlichen Test. Einen ersten Eindruck zum Produkt erhaltet ihr bereits jetzt in unserem kurzen Video:

Hersteller Name Preis
Gigabyte G1.Sniper 2 636.40€


Inhaltsverzeichnis

  1. Gigabyte G1.Sniper 2 Mainboard
  2. Spezifikationen & Lieferumfang
  3. Aufbau, Optik & Layout
  4. BIOS & Software
  5. So testet PC-Max
  6. Benchmarks: 3DMark 11 & PCMark 7
  7. Benchmarks: Anwendungen
  8. Benchmarks: Spiele
  9. Schnittstellenleistung
  10. Audioqualität & weitere Messungen
  11. Overclocking
  12. Fazit

Kommentare

Nettes Mainboard mit einer tollen Ausstattung, aber das Design geht garnicht! Ab in nen blinkendes Raidmax-Case und bitte weg damit. ;)
Ansonsten wieder ein toller Test @PC-MAX! Preis/Leistung stimmen aber nicht wirklich...

geschrieben am 23.07.2012 um 20:01 Uhr

einfach nur ein geniales und optisch geiles motherboard, wenns mindestens um die hälfte billiger wäre würde ich mir das ding holen. Es sei denn ich sahne diesmal ein motherboard ab, was auf jeden fall übergeil wäre.

geschrieben am 24.07.2012 um 05:43 Uhr

Ich würde ja mal einen aktuellen Preis raus suchen, da der Artikel schon ein gutes Jahr alt ist, aber ich finde nur das G1.Sniper , G1.Sniper 3 und das G1.Sniper 3M

Und selbst auf diversen Amerikanischen Seiten ist es nur "out of stock"

geschrieben am 24.07.2012 um 11:05 Uhr

Super geiles Board, wie ich finde. Jedoch zu teuer für mich :/
Aber gelungen. Als Alternative gibts ja noch die kleinere, erschwingliche Variante. 3M - glaube ich.

geschrieben am 24.07.2012 um 12:33 Uhr

Für mich wäre es auch nix.Kühlkörper in Form von Magazinen,Patronen usw...ich find's scheußlich!
Und MSI macht den Mist jetzt auch noch nach.

geschrieben am 25.07.2012 um 10:03 Uhr

sehr geiles mainboard! Auch schon Live gesehen und es ist einfach nur cool!! :D

geschrieben am 18.08.2012 um 18:48 Uhr

Die Liste der Beiträge wurde auf die 6 neuesten begrenzt.
Den gesamten Thread kannst Du im Forum lesen.

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen