Vergleich: Corsair Hydro H55, H60, H80i, H90, H100i & H110

Kompaktwaserkühlungen gewinnen auf dem Markt immer mehr an Beliebtheit. Besonders der Hersteller Corsair ist in diesem Gebiet ein Vorreiter. Im folgenden Vergleichs-Test haben wir die Chance, das mittlerweile recht umfangreiche Angebot an All-In-One-Kühlungen der Amerikaner auf die Probe zu stellen. Wie sie sich die Hydros in Form der H55, H60, H80i, H90, H100i und H110 im direkten Vergleich mit einem der besten Luftkühler schlagen, klären wir in diesem Test.


Kompaktwasserkühlungen füllen mit zunehmenden Erfolg die Lücke zwischen herkömmlichen Luft- und Wasserkühlungen. Anders als letztere setzen sich die jeweiligen Modelle aus einem Kühlelement mit integrierter Pumpe sowie Schläuchen und Radiator als geschlossenenes System zusammen. Dadurch attestieren die meisten Hersteller ihren Modelle eine wartungsfreie Benutzung und einen reibungslosen Einbau, wie man es von mit Lüftern bestückten Heatsinks gewohnt ist. Wenn man an die Performance ausgewachsener Wasserkühlungen denkt, müsste diese Konfiguration theoretisch bessere Termperaturwerte erreichen, als herkömmliche Luftkühlungen. Zusätzlich bietet sie Vorteile durch geringeren Platzbedarf auf dem Mainboard. Ob dies auch unsere Vergleichstests beweisen werden wir im Folgenden klären.

Unseren amtlichen Einstand in das Gebiet wollen wir mit insgesamt sechs Prozessorkühlern feiern und somit den Grundstein für ein stetig wachsendes Repertoire an intensiv getesteten AIOs  (All-In-One-Kühlungen) legen. Für ausreichend Testsamples sorgt dabei der Hersteller Corsair, indem er uns einen Querschnitt seines derzeitigen Angebots an Kompaktwasserkühlungen zum Testen zur Verfügung stellt. Namentlich handelt es sich dabei um die H55, H60, H80i, H90, H100i und die mit einem großen 280-Millimeter-Radaitor ausgestattete H110.

Hersteller Name Preis
be quiet! Dark Rock PRO 2 92.62€
Corsair H100i 221.28€
Corsair H110 122.89€
Corsair H55 68.20€
Corsair H60 (2013 Edition) 79.00€
Corsair H80i 52.68€
Corsair H90 (Pumpe Defekt) 92.90€


Inhaltsverzeichnis

  1. Corsair Hydro H55, H60, H80i, H90, H100i & H110
  2. Corsair H55
  3. Corsair H60 (2013 Edition)
  4. Corsair H80i
  5. Corsair H90
  6. Corsair H100i
  7. Corsair H110
  8. So testet PC-Max
  9. Lautstärke: Pumpe
  10. Lautstärke: Serienbelüftung
  11. Temperaturen: Serienbelüftung
  12. Temperaturen: Refenzbelüftung
  13. Fazit

Kommentare

Würde dir auch allerwämstens die NB Silent Pro empfehlen !
Wenn wir uns im Mikrokosmos der schon eh engen range der leisen Lüfter bewegen sind die Silent Wings von Be Quiet subjektiv gefühlt doppelt so laut wie die Noiseblocker.

Das ist aber rein Technisch gesehen nicht das ausschlaggebende.

das wirklich WICHTIGE ist die Bauart.
Silent Wings sind vom Chassis her rund und bilden somit keinen Abbschluss am Radi, der eh schon mindere Airpressure der Silentwings verpufft damit quasi im nichts.
NB Silent Pro liefert mit quadratischer Form und mitgelieferten Gummiauflagen 100% Luftdruck am Radi, ergo müssen diese(r) kaum bis garnicht (nur hin und wieder) drehen.

Hab beides ausprobiert und das mit ´nem Hitzkopf (FX 8320 OC auf 4,7GHz)..selbst da haben die Fans kaum was zu tun weil effizienter Luftstrom direkt am Radi ankommt.
Die Silentwings dagegen waren am dauerdrehen :(

Fanboy hin oder her, wenn du eine leise CPU Kühlung möchtest denke methodisch !

geschrieben am 31.08.2013 um 00:34 Uhr

Finde die Silent Wings auch nicht so den Bringer.Hatte mir mal nen Silent Wings USC in der 140er Variante gekauft und der war schließlich der lauteste Lüfter in meinem System.
Hab auf meine H100 auch die Noiseblocker Black Silent Pros geknallt,allerdings habe ich die nicht an der Pumpe angeschlossen,sondern habe die an eine Alpenföhn Alpine Touch angeschlossen.Die Standard Corsair Lüfter waren total unbrauchbar.Habe jetzt mehrere Lüfter ausprobiert.Enermax T.B. Silence,Bitfenix Spectre,Noctua NF12 aber die Black Silent Pros sind die besten.Lasse die konstant auf 1300 U/Min laufen und aus die Maus.
Die anderen Lüfter an der Steuerung laufen auf 1000-1200 U/Min und der eine am Board angeschlossene auf ~900 U/Min.So bleibst doch sehr leise.
Überlege allerdings,mir noch 2 der Black Silent Pros zu holen und dann mal zu schauen,ob Push-Pull Betrieb mit der H100 wirklich gravierende Verbesserungen bringt.^^

geschrieben am 31.08.2013 um 08:52 Uhr

Hatte mir mal nen Silent Wings USC in der 140er Variante gekauft und der war schließlich der lauteste Lüfter in meinem System.


Total der letzte Rotz, hatte ich auch als Gehäuselüfter und bin mit dem fast wahnsinnig geworden.
Egal wie man den Installiert hat, zwischen 600 und 1100 U/min machte der extreme Lagergeräusche, und übertrug Schwingungen an das Gehäuse weil er in dem Bereich unwuchtig lief.
Zu Minfactory zurückgeschickt, geprüft ohne Fehler wiederbekommen, Zur Listan GmbH (Be Quiet) eingeschickt in der Hoffnung die hätten kompetentere Techniker...

Was soll ich sagen, nun schimmelt der hier in der Kabelwühlkiste herum und erinnert mich bei jedem Basteln daran wo ich nie wieder einen Fan kaufe !

Ja push/pull bring extreme Unterschiede, der kauf lohnt sich !

geschrieben am 31.08.2013 um 13:44 Uhr

Alles klar ich werde dann mal schauen was die NB Silent Pro so können;)

Soll ich dann die PWM nehmen oder welche? Caseking hat 3 verschiedene 120mm Lüfter von denen...

geschrieben am 31.08.2013 um 13:51 Uhr


Was soll ich sagen, nun schimmelt der hier in der Kabelwühlkiste herum und erinnert mich bei jedem Basteln daran wo ich nie wieder einen Fan kaufe !

Ja push/pull bring extreme Unterschiede, der kauf lohnt sich !

Mir persönlich kommt von be quiet! auch nix mehr ins Gehäuse.
Werde ich dann echt mal probieren mit dem Push-Pull Betrieb.

Alles klar ich werde dann mal schauen was die NB Silent Pro so können;)

Soll ich dann die PWM nehmen oder welche? Caseking hat 3 verschiedene 120mm Lüfter von denen...

Wenn du die an der H100 anschließt und regeln willst,dann ja.
Ich habe nur die Noiseblocker NB-BlackSilentPRO PL-2 mit 3Pin,da ich die ja über die separate Lüftersteuerung immer mit den gleichen U/Min laufen lasse.

geschrieben am 31.08.2013 um 14:33 Uhr

Das ist ne H80i die ich haben werde...;) meine Lüftersteuerung ist sehr gut ausgelastet...:D

Hmmm...mein Mainboard hat nur einen PWM Anschluss...oder werden die Lüfter an der Wakü selber angeschlossen?:D

geschrieben am 31.08.2013 um 15:38 Uhr

Die Liste der Beiträge wurde auf die 6 neuesten begrenzt.
Den gesamten Thread kannst Du im Forum lesen.

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen