Vergleich: 10 aktuelle Wärmeleitpasten im Test

Nachdem in letzter Zeit einige interessante Neulinge auf dem Wärmeleitpasten-Markt aufgeschlagen sind, haben wir uns dazu entschlossen, einen kleinen Vergleich von zehn aktuellen High-End-Vertretern auf die Beine zu stellen. Neben bekannten und renommierten Wärmeleitpasten wie der Arctic MX-4, der Thermalright Chill Factor III, der Innovation Cooling Diamond und der Gelid GC-Extreme sind wir besonders gespannt darauf, wie sich die neuen Produkte von be quiet! und Prolimatech in unserem Test schlagen.


Um eine gute Kühlung der CPU zu gewährleisten, führt der erste Griff in der Regel zu leistungsfähigen Kühlern - seien es klassische Heatpipe-basierte Vertreter, moderne All-in-One-Systeme oder auch vollwertige Wasserkühlungs-Kreisläufe. Daneben spielt natürlich auch die Wahl der Lüfter für die Kühlungdes System eine wichtige Rolle. Doch um die optimale Verbindung zwischen Kühler und Heatspreader des Chips zu gewährleisten, müssen möglichst leistungsfähige Wärmeleitpaste verwendet werden.

In diesem Vergleich wollen wir eine kleine Übersicht über zehn aktuelle Wärmeleitmittel verschaffen. Neben der reinen Kühl-Performance schauen wir insbesondere auf das Preis-Leistungs-Verhältnis und darauf wie gut sich die einzelnen Pasten verarbeiten lassen. Unsere gesammelten Eindrücke und Ergebnisse aus diesem aufwändigen Vergleichs-Test präsentieren wir euch auf den folgenden Seiten.

Hersteller Name Preis
Antec Formula 6 6.85€
Antec Formula 7 10.20€
Arctic MX-4 4.68€
be quiet! DC1 4.40€
Cooler Master X1 Extreme Fusion -
GELID Solutions GC Extreme 3.95€
Innovation Cooling Diamond 7 Carat 9.49€
Noctua NT-H1 5.95€
Prolimatech PK3 15.13€
Thermalright Chill Factor 3 7.99€


Inhaltsverzeichnis

  1. 10 aktuelle Wärmeleitpasten im Test
  2. Die Testkandidaten im Detail Teil 1
  3. Die Testkandidaten im Detail Teil 2
  4. So testet PC-Max
  5. Temperatur-Ergebnisse
  6. Fazit

Kommentare

Habe Artic MX-2 8g Tube die geht mir einfach nicht aus,trotzt halbjährliches PC-Putzen.

geschrieben am 16.12.2013 um 18:06 Uhr

Habe Artic MX-2 8g Tube die geht mir einfach nicht aus,trotzt halbjährliches PC-Putzen.

Geht mir mit der MX-4 Tube ähnlich und das obwohl ich recht viel am/im PC bastel. Auch auf meiner Powercolor Myst+ ist unterm Artic TwinTurboII damit bestrichen.
Das gleich im 2t Rechner, hier ist auf der Graka ein Scyte Grakakühler.

geschrieben am 17.12.2013 um 12:42 Uhr

Arctic mx2 mein ewiger fav. :) und ich hab von zahnpasta über Silikon Bis hin zum Ketchup alles probiert :P.

Unterwegs mit TT4

geschrieben am 18.12.2013 um 07:53 Uhr

Arctic mx2 mein ewiger fav. :) und ich hab von zahnpasta über Silikon Bis hin zum Ketchup alles probiert :P.

Unterwegs mit TT4

Ich hab gehört, man muss nich zu allem den Senf dazugeben (zumindest nich zur Wärmeleitpaste) :D

(richtig schön 2deutig^^)

geschrieben am 18.12.2013 um 08:31 Uhr

Arctic mx2 mein ewiger fav. :) und ich hab von zahnpasta über Silikon Bis hin zum Ketchup alles probiert :P.


Da kann ich mich noch an einen Artikel aus der PCGH erinnern,die da auch alles mögliche ausprobiert haben. :)

geschrieben am 18.12.2013 um 11:17 Uhr

Also ich benutze schon seit längerem die "coollaboratory liquid ultra" Paste.
Das Problemchen ist, das es nicht mit Aluminium Kühlkörpern klar kommt und diese danach völlig unbrauchbar sind. Der letzte ist bei mir komplett auseinandergebrochen, hab aber leider keine Bilder gemacht.

Anscheinend ist es ja bisher die ultimative Paste.

Wäre es möglich diese auch noch als Vergleich zu den aktuellen Pasten zu testen?

geschrieben am 18.12.2013 um 11:25 Uhr

Die Liste der Beiträge wurde auf die 6 neuesten begrenzt.
Den gesamten Thread kannst Du im Forum lesen.

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen