Vergleich: High-End-Prozessorkühler

Welcher Kühler ist der beste? Diese immer wiederkehrende Frage stellen sich tagtäglich viele Anwender, ist die Auswahl an guten CPU-Kühlern doch geradezu unüberschaubar groß geworden. Jeder Hersteller versucht mit neuen Designs und Entwicklungen an die Spitze der Charts zu gelangen, sei es einfach mit mehr Heatpipes, Direct-Touch-Technologie oder aber auch besonderen Lamellenformen. Im heutigen Roundup widmen wir uns einer Hand voll High-End-Kühler im Tower-Design und unterziehen diese einem umfangreichen Test.


Im ersten Teil unserer großen Kühlerübersicht nehmen wir dabei fünf aktuelle Prozessorkühler bekannter Hersteller unter die Lupe. Den Anfang macht dabei das neue Flaggschiff aus der taiwanesischen Kühlerschmiede Thermalright, der Venomous X. Mit bekannt solider Verarbeitung, einem neuen Montagesystem und neuer Lamellenform will man sich den Platz an der Spitze erneut sichern. Auch der neueste Sprössling des jungen Herstellers EKL Alpenföhn mit dem wohlklingenden Namen "Matterhorn" fand seinen Weg in unsere Redaktion, seinerseits der erste Kühler ohne Direct-Touch-Base des Herstellers. Bereits seit langer Zeit ein fester Bestandteil der Kühlerszene ist auch Scythe, welche uns direkt zwei neue Modelle zur Verfügung stellten. Der Mugen 2 soll dabei den Erfolg des Vorgängers weiterführen, mit dem Yasya versucht man sich an neuen, ausgefallenen Lamellenformen. Nicht neu, aber wohl bekannt ist der NH-U12P vom österreichischen Hersteller Noctua. Auch dieser fand seinen Weg in unser erstes Roundup und soll zeigen, was selbst mit einem alten Design noch möglich ist.

Wie sich die Kühler in unserem Testparcour so schlagen, welcher die beste Kühlleistung mit sich bringt und welcher mit dem besten Lieferumfang glänzen kann, dass seht ihr auf den folgenden Seiten.

Hersteller Name Preis
EKL Alpenföhn Matterhorn 61.00€
Noctua NH-U12P SE2 56.00€
Scythe Mugen 2 Rev.B 87.00€
Scythe Yasya 50.43€
Thermalright Venomous X 52.98€


Inhaltsverzeichnis

  1. High-End-Prozessorkühler
  2. Thermalright Venomous X
  3. EKL Alpenföhn Matterhorn
  4. Scythe Mugen 2 Rev.B
  5. Scythe Yasya
  6. Noctua NH-U12P SE2
  7. So testet PC-Max
  8. Serienlüfter im Überblick
  9. Ergebnisse mit Serienlüfter
  10. Ergebnisse mit einem Referenzlüfter
  11. Ergebnisse mit zwei Referenzlüftern
  12. Fazit

Kommentare

Die Kühlleistung reicht um einen Core i5 650 im Idle passiv zu kühlen ;)

geschrieben am 06.02.2011 um 15:27 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen