Test: Gigabyte GV-N680OC-4GD Grafikkarte

Nvidias Geforce GTX 680 ist immer noch das Single-GPU-Flaggschiff in der Kepler-Familie und erfreut sich daher bei Enthusiasten größter Beliebtheit. Neben der konventionellen Variante mit zwei Gigabyte Video-Speicher, vertreiben einige Board-Partner Modelle mit dem doppelten GDDR5-Ausbau. Zu diesen gehört auch Gigabytes GV-N680OC-4GD. Damit findet eine GTX 680 den Weg in das Portfolio der Taiwanesen, die nicht nur mit dem bekannten Windforce-3x-Kühler aufwarten kann, sondern auch eine werkseitigen Übertaktung und eben vier Gigabyte VRAM bietet. Ob diese Features reichen, um gegen die Konkurrenz zu bestehen, werden wir in diesem Test klären.


Die Geforce GTX 680 bildet mit der Radeon HD 7970 GHz Edition die aktuelle Single-GPU-Speerspitze auf dem Grafikkartenmarkt. Doch gegenüber Nvidias Flaggschiff, kann das AMD-Derivat mit drei Gigabyte Video-Speicher aufwarten, wodurch ein potenziell erweiterter Freiraum für die Nutzung von mehreren Monitoren, fordernden Grafik-Mods oder Downsampling gegeben ist. Um diesen Umstand wett zu machen, vertreiben einige Geforce-Board-Partner Modelle der GTX 680 mit der verdoppelten Menge an VRAM-Kapazität. Dazu gehört auch der Hersteller Gigabyte, der mit der GV-N680OC-4GD eine entsprechende Version in der hauseigenen Produktpalette führt. 

Nicht nur vier Gigabyte Video-Speicher kann die High-End-Grafikkarte der Taiwanesen vorweisen, auch der potente Windforce-Kühler wurde verbaut. Eine werkseitige Übertaktung runden die Feature-Liste ab. Außerdem soll ein moderater Preis die GV-N680OC-4GD vor der starken Konkurrenz positionieren. Ob dies dem Hersteller gelingen wird, klären wir auf den folgenden Seiten.

Hersteller Name Preis
Gigabyte GV-N680OC-4GD 485.63€


Inhaltsverzeichnis

  1. Gigabyte GV-N680OC-4GD Grafikkarte
  2. Spezifikationen & Lieferumfang
  3. Die Karte im Überblick
  4. So testet PC-Max
  5. 3D Mark 11
  6. Unigine Heaven 3.0
  7. Crysis Warhead & Crysis 2
  8. Metro 2033
  9. Lost Planet 2
  10. DiRT 3
  11. The Elder Scrolls V: Skyrim
  12. Battlefield 3
  13. Luxmark v2.0
  14. Physikalische Messungen
  15. Overclocking
  16. Fazit

Kommentare

Muss ja auch kein Weekly sein ;)

bei soner Bombenhardware kann man ja ein Monthly draus machen.
So hält man sogar die Leute bei der Stange denen mal ein Weekly nicht gefällt und sich deswegen
die Woche lang dann ruhiger geben würden.

Laaaaaaaaaaaaaaaaangzeitmotivation :)

btw, muss ich sogar als AMD Verschworener sagen, dass dit ne janz schön dicke Karte ist welche mich
vielleicht sogar auf die dunkle Seite ziehen könnte hehe

geschrieben am 13.02.2013 um 11:53 Uhr

nur scheint es so, das der karte die 2gb mehr ram nicht so viel bringen würde.

als giveaway ist sie glaube ich zu teuer^^

geschrieben am 13.02.2013 um 12:21 Uhr

na vielleicht Überrascht uns PC-Max ja :D

geschrieben am 13.02.2013 um 12:30 Uhr

Die 4Gb sind wohl deutlich besser, wenn man mehrere Monitore verwendet. Da wäre der Vergleich doch noch gut gewesen.

geschrieben am 13.02.2013 um 15:58 Uhr

@Zoldjah:

Ich war auch mal AMD Verschworener...^^
Habe derzeitig auch noch alles von AMD...
aber wenn man das Geld hat, ist man doch deutlich von den anderen Sachen fasziniert... ;-)
Gut Grafikkarten von nVidia sind meistens doch teurer, aber ich find sie trotzdem gefühlt besser^^
Und Prozessoren...sieht man ja schon beim 3D Mark Thread: Da ist der i5-3570K und auch die i7 Reihe stark vertreten im Vergleich zu den AMD´s...Aber wenn ich die Wahl habe, 500€ an AMD oder Nvidia zugeben...wähle ich doch lieber nVidia :D ich weiß nich warum xD ich hab einfach das Gefühl, dort ist mein Geld besser angelegt^^ Kann natürlich daran liegen, dass die eine nVidia Grafikkarte die ich hatte (8800GTS G92 Chip) 3,5 Jahre gehalten hat, wohingegen noch keine AMD Karte bei mir älter als 1,5 Jahre geworden ist...^^

geschrieben am 14.02.2013 um 09:09 Uhr

Defekte und Macken hatte ich bisher nur bei nVidia.Treiberseitig schenken sich auch beide Lager nix.Ich werde mich nie auf ein Lager festlegen und ich fühle mich auch nicht wohler,wenn ich z.B. eine nVidia anstatt einer AMD drin habe.Wenn ich meine GTX 570 ersetze,dann wird das wohl auch durch eine HD 7970 passieren.Bietet mir einfach mehr Leistung für's Geld,als es aktuell bei nVidia der Fall ist.
Das ist was wichtig für mich ist und nicht welche Farbe der Chip repräsentiert.^^

geschrieben am 14.02.2013 um 10:22 Uhr

Die Liste der Beiträge wurde auf die 6 neuesten begrenzt.
Den gesamten Thread kannst Du im Forum lesen.

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen