Vergleich: Sapphire HD 6850 & HD 6850 Toxic

Obwohl AMD als erster Hersteller Grafikkarten auf den Markt brachte, die DirectX 11 beherrschten, konnte Nvidia mit der Fermi-Architektur in letzter Zeit ordentlich aufholen. Die entsprechenden GeForce-Ableger bieten gerade in Sachen Tessellation und Co. deutlich mehr Leistung als die Pendants von AMD. So war es nur eine Frage der Zeit, bis man, in dieser Hinsicht, überarbeitete Grafikkarten nachliefern musste - die sogenannte "Northern Island"-Familie.


In diesem Test widmen wir uns dabei dem kleineren Barts-Ableger in Form der Radeon HD 6850, wobei wir hier zwei ausgewählte Karten aus dem Hause Sapphire genauer unter die Lupe nehmen wollen. Namentlich handelt es sich dabei um die Sapphire HD 6850 und die werksseitig übertaktete HD 6850 Toxic. Die beiden Produkte weichen dabei zugunsten von Leistung bzw. Lautstärke vom normalen Referenzdesign ab.

In unserem Test gehen wir nicht nur auf die reine Spieleleistung ein, sondern ermitteln diverse Daten wie Lautstärke, Stromverbrauch und die GPU-Temperaturen. Außerdem testen wir, wie hoch sich eine Grafikkarte übertakten lässt.

Hersteller Name Preis
Sapphire HD 6850 76.11€
Sapphire HD 6850 Toxic 197.80€


Inhaltsverzeichnis

  1. Sapphire HD 6850 & HD 6850 Toxic
  2. Sapphire HD 6850 - Überblick
  3. Sapphire HD 6850 - Technische Details
  4. Sapphire HD 6850 Toxic - Überblick
  5. Sapphire HD 6850 Toxic - Technische Details
  6. 3D Mark Vantage
  7. Unigine Heaven 2.1
  8. Far Cry 2
  9. Crysis Warhead
  10. Resident Evil 5
  11. Metro 2033
  12. Lost Planet 2
  13. Call of Duty: Modern Warfare 2
  14. Colin McRae: DiRT 2
  15. Final Fantasy XIV
  16. Physikalische Messungen
  17. Overclocking
  18. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen