Videotest: Raijintek Metis Gehäuse im Videotest

Raijintek erweitert seine noch recht spärlich ausgestattete Gehäuse-Palette um ein neues Modell. Das Metis stellt jedoch ein besonders kompaktes Modell dar, das lediglich Mini-ITX-Platinen aufnimmt. Dennoch kann ein ATX-Netzeil verbaut werden, womit genügend Leistung für eine potente Grafikkarte vorhanden ist. Wie sich das Raijintek Metis für knapp 50 Euro in unserem Test schlägt, erfahrt ihr im Video.


Auch wenn Raijintek noch eine recht junge Firma ist, konnte sie uns bereits mit dem Morpheus-VGA-Kühler überzeugen. Dieses mal hat uns allerdings ein Produkt einer anderen Sparte erreicht, genauer das Metis-Gehäuse. Mit Maßen von 190 x 254 x 277 Millimeter fällt der Testpendant äußerst klein aus. Dementsprechend ist es lediglich möglich, ein Mini-ITX-Mainboard zu verbauen. Dennoch ist es machbar, einen CPU-Kühler mit einer Höhe von bis zu 160 Millimeter sowie ein ATX-Netzteil zu verbauen. Für die Kühlung des aus Aluminium gefertigten Gehäuses steht zusätzlich ein 120-Millimeter-Lüfter aus dem eigenen Hause bereit. Im Video sind alle relevanten Spezifikationen noch einmal detailliert erläutert:

Da uns während des Testzeitraums keine passende Grafikkarte zur Verfügung stand, musste der Core i5 2500K alleine das Gehäuse aufheizen. Dazu nutzten wir das Tool Prime95, das dem mit einem Samuel-17-CPU-Kühler versehenen Prozessor eine durchschnittliche Kerntemperatur von 74 Grad entlockte. Während des Tests erhitzte sich der Innenraum auf zirka 36,5 Grad Celsius.

Insgesamt stellt Raijintek eine solide Mini-ITX-Basis auf die Beine. Das schicke Alu-Gehäuse vereint ein gelungenes Design mit einer hochwertigen Verarbeitung, die keine Wünsche offen lässt. Der Anwender erhält in jedem Falle ein sehr kompaktes Gehäuse, doch gerade aufgrund der kompakten Bauweise können wir nicht verstehen, wieso nicht eine Halterung für SFX-Netzteile mitgeliefert wird. Modder sollte das Problem allerdings weniger stören. Nutzer großer ATX-Netzteile werden aller Voraussicht nach lediglich auf Grafikkarten mit einer Länge von maximal 170 Millimeter zurückgreifen können. Ein weiterer kosmetischer Makel ist die Farbe der Schrauben am Seitenteil. Diese verlieren schnell ihre schwarze Ummantlung, weshalb unlackierte Befestigungen von Vorteil gewesen wären. Interessenten, die über diese Schwächen hinwegsehen können, erhalten eine günstige Basis für ihren kompakten Rechner.

Produktinformation
HerstellerRaijintek
NameMetis
Preis-

Das Raijintek Metis in Blau ist zu einem Preis von knapp 50 Euro (12/2014) erhältlich. Angeboten wird das Mini-ITX-Gehäuse unter anderem auf Caseking und Amazon.

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen