Test: Cooler Master HAF-XB Gehäuse

Zur Zeit sind Gehäuse mit der sogenannten Cube-Bauform der Renner schlechthin. Die vor allem für Mini-ITX-Systeme gedachte Bauweise, erlaubt den Aufbau von teilweise starken High-End-Rechnern auf kleinstem Raum. Exakt diesem Konzept hat sich der bekannte Gehäusehersteller Cooler Master angenommen und ein neues Konstrukt der populären HAF-Serie (High-Airflow) kürzlich präsentiert. Bis jetzt ist an dieser Sache nichts Besonderes, vielmehr ist beachtlich, dass im Würfel-Gehäuse der Taiwanesen normale ATX-Platinen wie auch ein aktuelles Multi-GPU-Setup und zahlreiche weitere Komponenten genügend Raum finden. Was dieses ungewöhnliche Modell mit der Bezeichnung "HAF-XB" noch so mit sich bringt, erfahrt ihr im Test!


Cooler Master führt in seinem breit gefächerten Gehäuse-Lineup zahlreiche Modelle für Jedermann. Unter ihnen befindet sich auch die populäre HAF-Serie des Herstellers, die sich seit geraumer Zeit größter Beliebtheit erfreut und auch uns im Test überzeugen konnte. Mit dem HAF-XB erhält jene Baureihe potenten Zuwachs, den wir durch unseren Test-Parcours schicken.

Größte Besonderheit des jüngsten High-Airflow-Sprosses, ist die unkonventionelle Bauform des Gehäuses, die beim ersten Blick an ein vergrößertes Mini-ITX-Modell erinnert. Im Grunde genommen, ist genau dies der Fall: Zwar finden im HAF-XB größere ATX-Platinen neben mehreren High-End-Pixelbeschleunigern genügend Raum, die Bauteile sind jedoch horizontal auf insgesamt zwei Ebenen angeordnet worden. In der unteren der beiden Kammern sind das Netzteil, Festplatten und SSDs sowie die 5,25 Zoll großen optischen Laufwerke lokalisiert. Dieses Doppelkammer-Design trennt die Hauptkomponenten eines Rechners von den sekundären Teilen wie Datenträger und Co voneinander, um einen besseren Wärmehaushalt im Innenraum sicherzustellen. Wie sich dies auf den Einbau der Hardware oder die ermittelten Temperaturen insgesamt auswirkt, erfahrt ihr auf den folgenden Seiten.

Hersteller Name Preis
Cooler Master HAF-XB 107.25€


Inhaltsverzeichnis

  1. Cooler Master HAF-XB Gehäuse
  2. Ausstattung und Spezifikationen
  3. Erscheinungsbild
  4. Innenaufbau
  5. Einbau der Hardware
  6. Messungen und Eindrücke
  7. Fazit

Preisvergleich


Kommentare

was mich an dem ding am meisten stört ist die vorrichtungen für die beiden 60mm lüfter, da wäre bistimmt noch bissi mehr drin gewäsen für größere lüfter

geschrieben am 21.01.2013 um 20:34 Uhr

was mich an dem ding am meisten stört ist die vorrichtungen für die beiden 60mm lüfter, da wäre bistimmt noch bissi mehr drin gewäsen für größere lüfter

Das sehe ich auch so. Mainboard ganz nach unten. Dann wäre oben Platz für zwei 120er Lüfter plus noch das Netzteil...

geschrieben am 22.01.2013 um 19:51 Uhr

Guter Test,irgendwie finde ich das Gehäuse ungewönhlich,aber auch interessant.Aber kaufen werde ich so was nicht.

geschrieben am 22.01.2013 um 20:04 Uhr

ja ich mags doch lieber geräumiger das Case, obwohls nett ausschaut

geschrieben am 22.01.2013 um 20:13 Uhr

Mal etwas anderes als die üblichen Standard-Tower - aber in puncto Design, aus meiner Sicht, eine Zumutung.

geschrieben am 23.01.2013 um 09:51 Uhr

Also das mit den Lüftern ist echt schon ein Minuspunkt. Aber sonst gefällt mir das Gehäuse und der Preis ist ja echt noch im Rahmen.

geschrieben am 29.01.2013 um 19:13 Uhr

Die Liste der Beiträge wurde auf die 6 neuesten begrenzt.
Den gesamten Thread kannst Du im Forum lesen.

Zum Thread im Forum