Test: be quiet! Silent Base 600 Window

Mit dem Silent Base 800 konnte be quiet! einen erfolgreichen Einstand in den Gehäuse-Markt feiern. Kaum ein Jahr später folgt mit dem Silent Base 600 ein weiteres Modell, das gleich von Beginn an mit doppelverglastem Seitenfenster erhältlich ist, welches beim Silent Base 800 erst später verfügbar war. Ob uns das neue, kleiner geratene, Gehäuse zu einem Preis von rund 125 Euro mitsamt Seitenfenster überzeugen konnte, klären wir im Test.


Die Firma be quiet! bietet bereits seit geraumer Zeit neben den ursprünglichen Kernprodukten, den Netzteilen, auch CPU-Kühler an. Seit November letzen Jahres ist mit dem Silent Base 800 auch das erste Gehäuse in den Reihen von be quiet! zu finden. Das Konstruktionskonzept "Form follows Function" wurde nun auch beim nächsten Gehäuse, dem Silent Base 600 angewendet. Auch dieses soll Kühlleistung mit einer angenehmen Betriebslautstärke vereinen.

 

 

Gleich von Beginn an erhältlich ist zudem das von be quiet! aufwändig konzipierte Seitenfenster, das einen Seitenblick ermöglichen soll, ohne viel Lärm an die Außenwelt abzugeben. Auf den nächsten Seiten werden wir klären, ob das Silent Base 600 die Erwartungen erfüllen kann.

Hersteller Name Preis
be quiet! Silent Base 600 Window -


Inhaltsverzeichnis

  1. be quiet! Silent Base 600 Window
  2. Ausstattung und Spezifikationen
  3. Erscheinungsbild
  4. Innenaufbau
  5. So testet PC-Max
  6. Messungen und Eindrücke
  7. Fazit

Kommentare

Gefällt mir ganz gut, leider mit ATX immer noch zu groß. Mal gucken, wann das Silent Base 400 in mATX und das Silent Base 200 in ITX kommt. :)

geschrieben am 07.10.2015 um 11:16 Uhr

Weiß da etwa schon jemand mehr wie wir? :D

geschrieben am 07.10.2015 um 13:19 Uhr

Nein, aber es wäre die logische Fortsetzung der Reihe. ;)

geschrieben am 07.10.2015 um 14:29 Uhr

Das Silent Base 600 weist immer noch eine üppige Größe auf, wie sich beispielsweise am Platz im Innenraum für die Grafikkarte zeigt. Vielleicht werden deine Wünsche nach einem kompakten Gehäuse, das ebenfalls wieder der Philosophie "Form follows Function" folgt, erhört :-)

geschrieben am 12.10.2015 um 20:44 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen