Schwungvolles Modding-Gehäuse

Der Midi-Tower ist mit einem Window ausgestattet und bietet dadurch Blick auf die Hardware. Zwei vorinstallierte Lüfter sorgen für Belüftung. Das Highlight dieses Gehäuses ist die optisch außergewöhnliche Front, die das LC-500 zu einem Hingucker macht.

Immer mehr User erfreuen sich an fertig gemoddeten Gehäusen, in der Modding-Szene sind diese verpönt. Aber nicht jeder hat Interesse, selbst Hand an sein Case anlegen zu wollen. Zudem erfordert ein Umbau handwerkliches Geschick und Werkzeug, das nicht immer zur Verfügung steht. Darauf reagieren die Hersteller, der Markt an Modding-Gehäusen wächst. Die in Shanghai ansässige Firma MS-Tech zieht mit dem LC-500 Midi-Tower in den Kampf, ob dieser die Ansprüche der Käufer befriedigen kann, klären wir im Test.

Technische Daten:

  • Abmessungen: ca. 495 mm x 200 mm x 430 mm (T x B x H)
  • Gewicht: ca. 6,5 kg
  • Material: Stahlblech/Kunststoff
  • Laufwerke: 4 x 5,25“ extern; 2 x 3,5“ extern; 5 x 3,5" intern
  • Motherboardtyp: ATX
  • Lüfter: 1 x 120 mm (im Lieferumfang), 1 x 80 mm (im Lieferumfang) und 2 x 80 mm optional
  • Sonstiges: 2 x Front-USB, 1x Front-Lautsprecherausgang und 1 x Front-Mikrofoneingang

Inhaltsverzeichnis

  1. Schwungvolles Modding-Gehäuse
  2. Lieferumfang ,Äußeres Erscheinungsbild, Front und Rückseite
  3. Innenleben
  4. Fazit

Preisvergleich