Lian Li PC-V2110B

Mit dem Lian Li PC-V2110B Gehäuse erreicht unsere Testredaktion ein edles und großes Gehäuse, welches speziell für Enthusiasten ausgelegt ist. In wie weit es diesem Ziel gerecht wird, seht ihr im folgenden Review.

Einleitung

Sucht man nach einem qualitativ hohen Computergehäuse mit ansprechender aber nicht zu aufdringlicher Optik, führt seit Jahren schon fast kein Weg an Lian Li vorbei. Die taiwanesische Gehäuseschmiede, deren Ursprünge schon über zwanzig Jahre zurückliegen, präsentiert von Mal zu Mal immer neue Innovationen im Bereich der Computergehäuse.

Innovationshöhepunkt ist dabei wohl die V-Serie aus Lian Li's Produktpalette. Eines dieser Gehäuse, das PC-V2110B, wollen wir uns in diesem Test nun einmal etwas genauer ansehen. Mit gleich sieben 5,25-Zoll Laufwerksschächten, der Möglichkeit zu Montage von acht 3,5-Zoll Festplatten sowie zwei Netzteilen, spricht es klar den Anwender mit etwas größeren Ambitionen an. Ein Einsatz als Server- oder HighEnd-Gamergehäuse ist mehr als denkbar.

Technische Daten

  • Abmessungen: 210 x 620 x 620mm (BxHxT)
  • Material: Aluminium (eloxiert)
  • Netzteil: 2 x Standard ATX
  • Gewicht: 14 kg
  • Laufwerke: 7x 5.25" extern, 8x 3.5" intern
  • Lüfter: 1x 140mm (900-1200rpm, Front), 1x 120mm (900-1500rpm, Rückseite)
  • Sonstiges: Frontanschlüsse: 4x USB 2.0, 1x Firewire, 1x Audio (IN / OUT), 1x E-SATA

Lieferumfang

Öffnet man das Lian Li PC-V2110B Gehäuse, findet man in dessen Inneren zunächst zwei Dinge. Einen weißen Pappkarton sowie eine zweite Netzteilblende, welche die Montage von zwei Netzteilen ermöglicht. Im ersten, dem Pappkarton, finden sich weitere Zubehörteile. Dies sind neben den vielen Schrauben zur Installation der ganzen Hardware auch eine Box zur Aufbewahrung der Schrauben, ein Werkzeug zur Befestigung der Abstandshalter im Mainboardschlitten, ein zweiter Netzteil-Abstandshalter, ein 4-poliges 12Volt EPS Verlängerungskabel sowie weitere Kleinteile wie Kabelklemmen und Kabelbinder.

Ebenfalls mit zu finden ist eine mehrsprachige Installationsanleitung. Diese ist neben Englisch und Französisch auch in Deutsch gefasst. Eigentlich ganz positiv wäre, da nicht das Problem mit der Übersetzung. Neben Rechtschreibfehlern, schlechten Übersetzungen und Problemen in der Groß- und Kleinschreibung, fehlen auch hier und da mal ein paar Buchstaben oder mitten in der deutschen Beschreibung ist ein französischer Satz eingebaut. Gut also, dass die Anleitung ausreichend bebildert ist. Wörter wie "hizum" und "Chlitzklammern" entziehen sich unserer Vorstellungskraft. Begriffe wie Power-LED oder Power-Taster dagegen hätten nicht mit "Leistungs-LED" und "Leistungsschalter" übersetzt werden müssen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Lian Li PC-V2110B
  2. Äußeres Erscheinungsbild
  3. Inneres & Hardwareeinbau
  4. Fazit