Test: Fractal Design Arc Midi Gehäuse im Test

Soll ein Gehäuse besonders leise sein, kühlt es vergleichsweise schlecht. Soll es hingegen gut kühlen, ist es meistens auch dementsprechend laut. Und findet man dann doch ein Gehäuse, das beiden Ansprüchen gerecht werden kann, dann spielt der Geldbeutel nicht mit. Fractal Design will Abhilfe schaffen und stellt das Arc Midi vor. Wir ließen das Gehäuse gegen die Konkurrenz antreten - gegen besonders leise, gut kühlende und teure Gehäuse - und waren überrascht, was die Firma aus Schweden uns da geschickt hatte. 


Die recht junge Firma "Fractal Design" will einen scheinbar unmöglichen Spagat schaffen und mit der Arc-Serie dem Gehäusemarkt kräftig einheizen. Die Gehäuse sollen leise sein - eine Spezialität des Herstellers, der sich in der Vergangenheit auch ausschließlich darauf konzentrierte. Zudem erhält der Arc-Midi-Tower aber eine brachiale Kühlung. Drei 140-Millimeter-Lüfter sind von Haus aus installiert, der Aufrüstung sind aber praktisch keine Grenzen gesetzt - maximal acht Lüfter können im Gehäuse installiert werden. Das alles gibt es zum absoluten Schnäppchenpreis. 

In der Vergangenheit konnte uns das Define R3 des Herstellers nur bedingt überzeugen. Die Kühlung war für unser High-End-System nicht wirklich ausreichend. Jetzt stecken viele Features des Define R3 im Arc Midi - ein entkoppelter Netzteilstand, viele Kabeldurchführungen, langsam drehende Lüfter, gummierte Gehäusefüße und vieles mehr. In Kombination mit dem offenen Aufbau des Gehäuses dürfte einer guten Bewertung doch eigentlich nichts mehr im Wege stehen? Wir werden uns dieser Frage auf den nächsten Seiten widmen. 

Zuerst wollen wir aber einen audiovisuellen Eindruck des Gehäuses vermitteln. Ein grob skizziertes Bild des Fractal Design Arc Midi liefert unser kurzes Video:

Dieses Video wird von unserem Partner HardwareClips gehostet. Das Video-Portal ist spezialisiert auf Videoclips rund um den Computer. Jeder User kann dort eigene Videos hochladen. Vom Messe-Video über Werbespots bis zum eigenen Casecon findet ihr alles auf Hardwareclips.com!

Jedes Gehäuse unterziehen wir einem aufwendigen Test. Dabei werden Eigenschaften wie Größe, Gewicht sowie Platzverhältnisse ebenso gemessen wie auch Temperatur und Lautstärke mit verbauter Hardware. Kombiniert mit dem subjektiven Eindruck ensteht schließlich das Fazit.

Für Interessierte gibt es hier mehr Informationen zum Testsystem und zur Bewertung.

Hersteller Name Preis
Fractal Design Arc Midi 110.77€

Inhaltsverzeichnis

  1. Fractal Design Arc Midi Gehäuse im Test
  2. Ausstattung
  3. Erscheinungsbild
  4. Innenaufbau
  5. Einbau der Hardware
  6. Messungen & Eindrücke
  7. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen