Test: Samsung SSD 840 - 250 Gigabyte

Samsung stellte erst kürzlich die neuen, hauseigenen Solid State Drives in Form der SSD-840-Serie vor. Die PRO-Version durften wir bereits vor dem offiziellen Release-Termin testen und hatten daher einen entsprechenden Artikel zur Präsentation am 24. September parat. Nun schauen wir uns die SSD 840 in der Basic-Variante an, bei der der Hersteller einige Einsparungen vornahm, jedoch aus technisch Sicht einen ersten Schritt richtung zukünftiger NAND-Flash-Technologie wagte. Ob dies für oder gegen die SSD 840 spricht, klären wir im Verlauf unseres Reviews.


Der südkoreanische Mega-Konzern Samsung stellte am 24. September dieses Jahres den langersehnten Nachfolger der beliebten SSD-830-Baureihe vor, spaltet die neue Generation jedoch erstmals in zwei Varianten auf: Die SSD-840-Serie kommt demzufolge als PRO-Version für den Enterprise-Markt und als Basic-Variante für das Mainstream-Segment. In Anbetracht des jeweiligen Einsatzgebietes unterscheiden sich die beiden Datenträger in ihrer Leistung und dem Feature-Umfang. Das Basic-Modell bietet niedrigere Schreibraten als die PRO-Pendants und muss beispielsweise auf Besonderheiten wie SAS-Unterstützung, Fibre-Channel oder das World-Wide-Name-Feature verzichten. 

Die SSD 840 wird vom Hersteller selbst als Nachfolger der SSD 830 gehandelt, bietet aber ab Werk niedrigere Schreibraten und ist mit dem im Solid-State-Drive-Bereich neuen TLC-Speicher bestückt. Welche Auswirkungen die Einsparungen und der moderne NAND-Flash auf die Leistungsfähigkeit der SSD haben, klären wir auf den folgenden Seiten.

Hersteller Bezeichnung Kapazität Preis
Samsung SSD 840 250GB 209.50€


Inhaltsverzeichnis

  1. Samsung SSD 840 - 250 Gigabyte
  2. Die SSD im Detail
  3. So testet PC-Max
  4. Benchmarks
  5. Fazit

Kommentare

So wie es aussieht, lohnt sich die 840-Variante im vergleich zur 830 nur, wenn man sie aufgrund des niedrigeren Stromverbrauch in einen Laptop einbauen möchte aber nicht so viel ausgeben möchte wie für die 840 PRO.

geschrieben am 05.10.2012 um 17:55 Uhr

sie schneidet aber bei den 4k und 4k-64k tests sehr gut ab

geschrieben am 05.10.2012 um 19:35 Uhr

... dennoch ist mir die 830er-Serie - gerade aus Preis- und Leistungssicht - deutlich bevorteilt; Samsung lässt sich die Neuerungen sehr gut bezahlen.

Sofern die neue Serie genauso zuverlässig wie der Vorgänger arbeiten sollte, wir zu gegebener Zeit die 830er ergänzt; für die zu erwartenden, anfänglichen Preise schlage ich keinesfalls zu, auch wenn PRO auf dem label stehen mag ...

geschrieben am 22.10.2012 um 16:32 Uhr

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen