Vergleich: 32 Gamer-Mäuse im Test

Die Cyber Snipa Intelli-Scope ist eine schlichte Gamer-Maus. Sie bietet zwei verschiedene Betriebsmodi, die über einen Button während des Spielens umgeschaltet werden können. Im Atak-Modus arbeitet die Maus mit 2400dpi und ist blau beleuchtet. Wird hingegen in den Stealth-Modus geschaltet, wird die Maus mit 1000dpi und einer roten Beleuchtung betrieben. Die Maus hat keine spezielle Ergonomie, so dass sie sowohl von Links- als auch Rechtshändern benutzt werden kann.

Über die mitgelieferte Software lassen sich sechs der insgesamt sieben Tasten programmieren. Spezielle Profile können jedoch nicht gespeichert werden. Auch bietet die Maus keine Gewichtsanpassung. Die Kabellänge von 179cm liegt im unteren Drittel. Dank Teflonfüssen soll die Maus bessere Gleiteigenschaften aufweisen.

 

Lieferumfang
Der Lieferumfang der Cyber Snipa Intelli-Scope beschränkt sich auf ein QuickInstall-Guide und  eine Software-CD. Weitere Zugaben lassen sich nicht finden.

Software
Die Software wird auf einer CD mitgeliefert und lässt sich problemlos installieren. Es ist kein Internetzugang von Nöten, da sowohl Treiber als auch das Programm vollständig auf der CD vorhanden sind. Die Anwendung erlaubt dem Käufer die Tastenbelegung individuell einzustellen. Hier kann auch per Klick zwischen Rechts- und Linkshänder umgeschaltet werden. In einem weiteren Reiter können Einstellung zur Empfindlichkeit vorgenommen werden

Benchmark

Die CyberSnipa IntelliScope liefert auf unserem Messsystem eine maximale Abtastgenauigkeit von 1489dpi. Dieser Wert liegt deutlich unter den versprochenen 2400dpi. Dabei arbeitet die Maus bis zu einer Geschwindigkeit von 0,45 Meter pro Sekunde einwandfrei. Hier erreicht die Maus die maximale Abtastgeschwindigkeit. Danach sinkt die Genauigkei stetig. Über 1,3m/s bricht die Leistung der IntelliScope sofort auf Minimum ein.

 

Technische Daten
HerstellerCyberSnipa
NameIntelliScope
SensorLaser
Abtastgenauigkeit (Messwert)2400dpi (1489.2dpi)
Abtastrate10800fps
Abtastgeschwindigkeit1m/s
Abtastfrequenz-
Reaktionszeit-
max. Beschleunigung26g
Für Linkshänder geeignetJa
Tasten (davon Programmierbar)7 (6)
DPI-SwitchJa
Speicherbare ProfileNein
Anzahl Profile0
Profil-Buttonkeiner
Interner SpeicherNein
Gewicht (veränderbar)114g (Nein)
GewichtetuiNein
Abmessungen (LxBxH)127x67x42 mm
Kabellänge179cm
LieferumfangQuickInstall-Guide, Software
Preis17.00€

Inhaltsverzeichnis

  1. 32 Gamer-Mäuse im Test
  2. Logitech G9
  3. CyberSnipa IntelliScope
  4. CyberSnipa Stinger
  5. Gigabyte GM-M8000
  6. Logitech G5 Refresh
  7. Logitech MX 518 Refresh
  8. Microsoft Sidewinder X5
  9. Mionix Saiph 1800
  10. Mionix Saiph 3200
  11. Razer Boomslang 2007 CE
  12. Razer Copperhead
  13. NZXT Avatar Black 2600
  14. OCZ Behemoth
  15. OCZ Equalizer
  16. Razer DeathAdder
  17. Razer Diamondback 3G
  18. Razer Krait
  19. Razer Lachesis
  20. Razer ProSolution 1600
  21. Razer Salmosa
  22. Revoltec FightMouse
  23. Revoltec FightMouse Advanced
  24. Revoltec FightMouse Pro
  25. Roccat Kone
  26. Saitek Cyborg
  27. Sharkoon Fireglider
  28. Silverstone Raven
  29. Speedlink Formula
  30. Speedlink Styx
  31. SteelSeries Ikari Laser
  32. SteelSeries World of Warcraft
  33. Zalman ZM-FG1000
  34. Testkriterien
  35. Benchtable
  36. Ergebnisse
  37. Empfehlung der Redaktion

Anzeige

Preisvergleich