Test: Corsair Vengeance RGB DDR4 3466Mhz 32GB im Test

Corsair führt eine Vielzahl an Speicher-Kits im eigenen Portfolio. Natürlich dürfen auch jene mit RGB und viel Megahertz nicht fehlen: Das Vengance RGB-Kit mit 32GB und einer Frequenz von 3466Mhz ist für leistungsfähige Systeme vorgesehen - optimal also für Threadripper und Skylake-X-Systeme oder einfach für Nutzer mit hohen Anforderungen.


Der RGB-Trend hält nirgendwo - auch nicht beim Arbeitsspeicher. Wer maximalen Farbspaß mit dem eigenen System möchte, greift zu entsprechenden RAM. Die Hersteller verpassen sämtlichen Baureihen zusätzlich eine individualisierbare Beleuchtung. So auch Corsair der bekannten Vengeance-Serie, die mit entsprechenden LEDs nun Vengeance RGB heißt. Normalerweise fällt mit sekündärer Zusatzausstattung wie etwa eine Beleuchtung die maximal erreichbare Geschwindigkeit. Das vorliegende Kit mit 32 Gigabyte Kapazität und einer Geschwindigkeit von standardmäßig 3.466 Megahertz soll das Gegenteil beweisen. Wir machen den Test und klären, ob Corsair mit dem Kit ganze Arbeit leistet.

Corsair Vengeance RGB DDR4-3466 Quad Kit 
HerstellerCorsair
TypDDR4, DIMM 288-PIN
Geschwindigkeit3466 Mhz
Kapazität je Modul8192 MB
Gesamtkapazität32GB
Spannung1.20V-1.35V
LatenzenCL16 (16-18-18-36)
BesonderheitenIntel XMP 2.0, Corsair Link-Support, RGB-LED

 


Inhaltsverzeichnis

  1. Corsair Vengeance RGB DDR4 3466Mhz 32GB im Test
  2. Lieferumfang und Impressionen
  3. So testet PC-Max
  4. Benchmarks
  5. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen