Test: Exceleram EP3001A

Der deutsche Hersteller Exceleram konnte in letzter Zeit mit seinen übertaktungsfreudigen und qualitativ hochwertigen Arbeitsspeichern zahlreiche neue Fans gewinnen. Dass es allerdings auch ohne Qualitätsverlust besonders günstig geht, das will man nun mit den neuen RAMs aus der EP-Serie zeigen. Für diesen Test erreichten uns dabei die EP3001A, welche ohne Heatspreader daherkommen. Dennoch sollen sie Freunde des gepflegten Overclockings überzeugen können.


Trotz des geringen Preises von rund 18 Euro pro 2-GByte-Riegel, garantiert Exceleram nämlich hochwertige Verarbeitung und taktfreudige Chips. Weniger optikorientierte Käufer könnten hierbei also durchaus auf ihre Kosten kommen.

Ob es sich bei den neuen Exceleram EP3001A wirklich um die versprochenen Wölfe im Schafspelz handelt, oder doch eher zuviel versprochen wurde, dass wollen wir in diesem Artikel herausfinden.

Hersteller Bezeichnung Timings Takt Preis
Exceleram EP3001A 9-9-9-24 1333MHz -


Inhaltsverzeichnis

  1. Exceleram EP3001A
  2. Der RAM im Detail
  3. So testet PC-Max
  4. Benchmark-Übersicht
  5. Everest Ultimate Ergebnisse
  6. Overclocking-Test
  7. Ergebnisse
  8. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen