Test: Corsair XMS3 Dominator 8GB 1600MHz

Neben einem schnellen Prozessor, einer flotten Festplatte sowie einer potenten Grafikkarte ist vor allem eines wichtig für einen schnellen und reibungslosen Workflow: ausreichend Arbeitsspeicher. 4 GByte RAM gehören deshalb bei jedem neuen PC bereits zur Standardausstattung. Wem das bereits nicht mehr reichen sollte, für den hat Corsair jetzt unter anderem ein interessantes Arbeitsspeicherkit, bestehend aus zwei 4 GByte großen Modulen, im Angebot.


Als Mitglied der Corsair Dominator-Familie sollen diese natürlich nicht nur eine vergleichsweise hohe Performance liefern, sondern auch durch hohe Qualitätsansprüche und ausgeklügelte Kühlung punkten. Für einen Preis von unter 200 Euro ist das kapazitätsstarke Kit zudem für jeden leistbar.

Wie sich die Corsair XMS3 Dominator 8GB gegen die bisher getesteten RAMs so schlagen, dass wollen wir in diesem Test heraussfinden.

Hersteller Bezeichnung Timings Takt Preis
Corsair XMS3 Dominator 8GB 1600MHz 9-9-9-24 1600MHz 154.00€


Inhaltsverzeichnis

  1. Corsair XMS3 Dominator 8GB 1600MHz
  2. Der RAM im Detail
  3. So testet PC-Max
  4. Benchmark-Übersicht
  5. Everest Ultimate Ergebnisse
  6. Overclocking-Test
  7. Ergebnisse
  8. Fazit

Kommentare

Noch keine Kommentare abgegeben. Sei der Erste und teile der Welt deine Meinung mit!

Zum Thread im Forum

Anzeige

Preisvergleich

Verwandte Themen