LC Displays beleuchten [Folie]

Hier ist sie also, die zweite Anleitung von unserem treuen Leser Jaqoob. In der letzten Anleitung hat er Euch bereits gezeigt wie Ihr Eure Temperatur Displays blau beleuchten könnt. Leider wurde durch die SMD Dioden nur eine sehr punktuelle Beleuchtung erreicht. Dem will Jaqoob nun mittels so genannten Leuchtfolien abhelfen. Diese Methode ist zwar teurer aber um einiges besser, weil der gesamte Bereich des Displays gleichmäßig beleuchtet wird.

Einleitung:

Hier ist sie also, die zweite Anleitung von unserem treuen Leser Jaqoob. In der letzten Anleitung hat er Euch bereits gezeigt wie Ihr Eure Temperatur Displays blau beleuchten könnt. Leider wurde durch die SMD Dioden nur eine sehr punktuelle Beleuchtung erreicht. Dem will Jaqoob nun mittels so genannten Leuchtfolien abhelfen. Diese Methode ist zwar teurer aber um einiges besser, weil der gesamte Bereich des Displays gleichmäßig beleuchtet wird.

Falls Ihr noch Fragen habt oder einfach nur Eurer Lob aussprechen möchtet, würde sich Jaqoob bestimmt über eine E-Mail von Euch freuen!


Material:

  • Temperatur LCD [conrad Artikelnummer: 112629]
  • Inverter [conrad Artikelnummer: 184005]
  • Leuchtfolie [conrad Artikelnummer: 184123]
  • Pin Leiste [conrad Artikelnummer: 736350]
  • Lötkolben
  • Lötzinn
  • Kabel
  • Teppichmesser
  • Schere

Anleitung:



Wie auch bei der ersten Methode (SMD Dioden) muß man natürlich das Thermometer auseinander bauen. Wir konzentrieren uns erstmal auf die Glasscheiben. Also dem eigentlichen Display.



Auf der Rückseite des Displays sieht man sehr gut eine Silberfolie. Diese wollen wir durch unsere Leuchtfolie ersetzen. Wobei ich Euch hier nur die blau leuchtende Folie empfehlen kann. Die rote leuchtet einfach nur rosa und außerdem macht blau bekanntlich glücklich!



Die Silberfolie lässt sich durch den Einsatz eines Fingernagels relativ leicht und rückstandsfrei abziehen. Der verbleibende Kleber sollte nicht entfernt werden.



Der vorhandene Kleber sollte reichen um die neue Leuchtfolie festzukleben. Die Folie muß so zugeschnitten werden, dass die Kontakte an der Seite raus gehen können. Da man für jede Folie einen eigenen Inverter braucht und diese nicht gerade günstig sind, wird die Folie so zugeschnitten, dass sie über zwei Displays geklebt werden kann.

Inhaltsverzeichnis

  1. LC Displays beleuchten [Folie]
  2. Anleitung (Fortsetzung)
  3. Anleitung (Fortsetzung)